Internationales VW- und Audi-Treffen in Zeven ist bei Fans angesagt

„Zeven? Immer wieder gerne“

+
Sie genossen das sonnige Wetter in vollen Zügen: Partystimmung pur herrschte auf diesem rollenden Pool beim VW- und Audi-Treffen in Zeven.

Zeven - Das „Nordderby“ lockte die Fahrer von mehr als 1000 Autos auf das Zevener Ahe-Veranstaltungsgelände. Dort ging am Wochenende das 16. Internationale VW- und Audi-Treffen über die Bühne, präsentiert von der „VW Scene ROW“ und den „North Side Tuners ROW“. Neben der sonnigen Freiluft-Party standen die Vergabe von 140 Pokalen, eine Händlermeile, Clubspiele und vieles mehr auf dem Programm des dreitägigen Happenings.

„Zeven? – Immer wieder gerne!“ Das betonte Christian Segelke von der „North Community“ nach seiner Anreise aus Ihlienworth. Der 25-Jährige war in seinem VW Bora mit nach oben öffnenden Flügeltüren da, mit dem er schon im vergangenen Jahr einen Pokal gewonnen hatte. Deshalb machte er sich auch in diesem Jahr die begründete Hoffnung auf eine Auszeichnung. „Der Wagen ist jetzt seit sechs Jahren in meinem Besitz und er wird von Jahr zu Jahr ausgebaut. Das Auffälligste sind die LSD-Doors. Aber es gibt immer neue Projekte am Horizont“ verriet der Kfz-Mechatroniker über seinen Wagen.

Gleich daneben stand der Audi A5 Coupe von Viktor Gebert, an dessen Auto besonders die H&R-Federn und die 19-Zoll-Felgen auffielen. „Ich bin schon seit sieben Jahren in Zeven dabei. Das Treffen ist einfach angesagt, um hier Leute zu sehen“, sagte der 24-jährige Fruchtsaft-Techniker. Derweil gab es einige Meter weiter einen kleinen Unfall, als ein Fahrzeug beim Zurücksetzen – trotz der Warnrufe der Umstehenden – mit seinem heißen Auspuff einem Minipool aus Plastik zu nahe kam, in dem sich mehrere kostümierte junge Herren die Füße kühlten.

Nachdem durch das geschmolzene Plastik die Luft entwichen und sich das mühsam herbeigeschaffte Wasser auf der Wiese verteilt hatte, begann eine Diskussion über Schadenersatz. Ebenfalls heiß ging es noch einige Meter weiter zu. Denn Chris und Hanna vom „Thunderstorm-Team“ hatten bereits ein Spanferkel über glühender Kohle drehen. „Wir kommen aus Kehdingen und erwarten noch zehn weitere Leute. Mit dem Essen wird eine Grundlage für die Getränke geschaffen. Morgen werden Hühnchen gegrillt.“ Und so genossen die feiernden VW- und Audi-Fans ihr sonniges Treffen in vollen Zügen.

jz/zz

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Auto brennt völlig aus

Auto brennt völlig aus

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Kommentare