Hartmut Horn aus Bötersen plant Benefiz-Lesung / Erlös geht an Flüchtlinge

Er will aufklären und informieren

+
Hartmut Horn liest aus Heribert Prantls Buch.

Rotenburg - Das Buch „Im Namen der Menschlichkeit: Rettet die Flüchtlinge“ habe den Anstoß gegeben. In dem Werk beschreibt Heribert Prantl, Chefredaktions-Mitglied der Süddeutschen Zeitung, inwiefern Europa in Sachen Flüchtlings- und Einwanderungspolitik zum Umdenken gezwungen sei. Der Autor Hartmut Horn aus Bötersen hat nach der Lektüre des Buches entschieden, dass noch viel mehr Menschen dessen Inhalt kennen sollten. Deshalb plant er für kommenden Freitag eine Lesung in der Rotenburger Michaelskirche. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

„Spenden sind aber sehr willkommen“, betont Horn. Diese sollen den Flüchtlingen zugute kommen. Der Bötersener möchte mit seiner Benefiz-Veranstaltung „Aufklärungs- und Informationsarbeit“ leisten. „Die Politik hat auf den Flüchtlingsstrom viel zu spät reagiert. Die Situation hat sich innerhalb kurzer Zeit völlig verschärft.“ Prantl zeige in seinem Buch Beispiele auf, wie die Lage verbessert werden könnte. Deshalb sei es wichtig, dass viele Menschen zu der Lesung kämen.

Neben Auszügen auf Prantls Werk wird Horn eigene Gedichte zum Besten geben, nach Möglichkeit zusätzlich von einem Flüchtling in die französische Sprache übersetzt. Sebastian Rose vom Flüchtlingsrat Niedersachsen informiert zudem über die Flüchtlingsproblematik und mögliche Lösungen. Im Anschluss findet eine gemeinsame Diskussion statt.

Die Musiker Peter Paulitsch und Thorsten Finner sorgen für die musikalische Untermalung der Veranstaltung, ebenso wie der Chor „Die Stimmbande“. Auch Rotenburgs Bürgermeister Andreas Weber und der stellvertretende Superintendent, Pastor Thomas Steinke, haben ihr Kommen signalisiert. „Alle Mitwirkenden haben sofort zugesagt“, erzählt Horn. Pastor Henning Sievers und der Vorstand der Michaelsgemeinde hätten dankenswerterweise die Kirche zur Verfügung gestellt.

Für Donnerstag, 8. Oktober, plant Hartmut Horn eine weitere Lesung, dann um 19.30 Uhr im Heimatmuseum Sottrum. Unterstützt wird er dabei von der Sottrumer Flüchtlingsgruppe.

est

Mehr zum Thema:

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Löws Ruckrede: "WM-Titel ist mein Ziel"

Löws Ruckrede: "WM-Titel ist mein Ziel"

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

Grenze der Landkreise Rotenburg und Verden ändert sich

„Einseitigkeit führt in eine Sackgasse“

„Einseitigkeit führt in eine Sackgasse“

Für schwerkranke Patienten ist Cannabis segensreich

Für schwerkranke Patienten ist Cannabis segensreich

Kommentare