Größte Beachparty zwischen Elbe und Weser geht in die vierte Runde

Sommersause am See

+
Ein Grund zur Vorfreude: Feiern in stimmigem Ambiente.

Rotenburg - Zwölf Stunden Feiern unter freien Himmel mit DJs, Freibier und einem Höhenfeuerwerk, das verspricht die vierte Auflage der „Summer Sensation“ am Sonnabend kommender Woche, 11. Juli, am Rotenburger Weichelsee.

Wenn die nach Veranstalterangaben größte Beachparty zwischen Elbe und Weser in die nächste Runde geht, dürfen sich Partygänger auf viel Altbewährtes, aber auch einige Neuerungen freuen. Während in den Vorjahren der Startschuss mit einem Warm-Up fiel, soll, so wünschen es sich die Organisatoren Jan Scherweit und Hendrik Voß, „gleich ab 16 Uhr mit Vollgas gefeiert werden“. Dafür sollen auf der Beach-stage, direkt am Weichelseestrand, DJ Benice (La Viva, Bremen) und DJ Shawn Wilson sorgen. Wer zusätzlich zu den kühlen Fluten des Weichelsees Abkühlung vom Tanzen, Beachvolleyball oder Chillen braucht, kann sein Getränk im Beach Club unter echten Palmen genießen. Die Gastgeber von Party-Bouncer.de und das Gastroteam von Cocktails und Co. lassen sich nicht lumpen: 100 Liter eiskaltes Freibier warten von 16 bis 18 Uhr auf durstige Kehlen. „Mit dieser Aktion wollen wir diejenigen Gäste belohnen, die bereits zum Start für gute Stimmung sorgen“, erklärt Hendrik Voss. Bei reger Beteiligung soll ein neues „Bierpong“-Turnier, seit einigen Jahren neben Flunky-Ball beliebte Disziplin auf Festivals, aus dem Boden gestampft werden. Anmeldungen der Teams unter hendrik.voss@beyond-event.de.

Ab 22.30 Uhr erwartet die Besucher der zweite Höhepunkt des Tages, das XXL-Höhenfeuerwerk, das direkt über dem See abgeschossen wird. Wie auch in den Vorjahren zeichnen die Profis der Firma Pyroland für die nächtliche Illumination verantwortlich. Anschließend öffnen alle Tanzflächen ihre Pforten. Dabei wollen die Veranstalter den Geschmack aller Generationen treffen: Für Ü30-Gäste wird eine „Mallorca-Area“ angeboten, Hier sorgen DJ Sven Stelter, DJ Baboo und DJ Schumi für den richtigen Ton. DJ Truebeatz, wie Stelter dank seines Wirkens bei der Maisfeldfete in Westeresch in der Region kein Unbekannter, übernimmt ab 20 Uhr die Technik auf der Beachstage und DJ Benice darf, wie in den vergangenen Jahren, den Black Jamaican Floor zum Beben bringen.

Kulinarisch verwöhnen das „CurryWerk“ aus Hamburg und das „StrandHouse“. Tickets ab 10 Euro gibt es unter amiando.com/summersensation2015, im Vorverkauf bei der Kreiszeitung in Rotenburg, Achim, Verden und Syke oder an der Tageskasse für 15 Euro. Einlass ist ab 16 Jahren.

Verlosung: Wir schicken sechs unserer Leser zur Summer Sensation. Wer kostenlos am Weichelsee mitfeiern möchte, schickt einfach eine E-Mail an redaktion. rotenburg@kreiszeitung.de, Betreff: Summer Sensation. Einsendeschluss ist Donnerstag, 7. Juli, 18 Uhr. Das Los entscheidet, die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Weitere Infos online: www.summer-sensation.de

hey

Summer Sensation am Weichelsee in Rotenburg - Teil 2

Summer Sensation 2014 am Weichelsee in Rotenburg - Teil 3

Summer Sensation am Weichelsee in Rotenburg

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Schunkeln in der St.-Lucas-Kirche

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Kommentare