Gesundheitstage im Rathaus widmen sich dem Krebs im Unterleib

Das Tabu überwinden

+
Die Prostata-Selbsthilfegruppe in Rotenburg war mit einem Infostand ebenfalls im Rathaus vertreten.

Rotenburg - Die Gesundheitstage im Rotenburger Rathaus mit der Überschrift „Unter der Gürtellinie“ sind gestern angelaufen. Auch heute gibt es von 10 bis 19 Uhr im Ratssaal noch Vorträge rund um verschiedenen Arten von Krebs im Unterleib zu hören. Die Teilnahme ist kostenlos. In den halbstündigen Vorträgen geht es dabei beispielsweise um Therapie und andere Behandlungsmöglichkeiten, Ernährung oder Inkontinenz.

„Die Überschrift klingt zwar schlüpfrig, ist aber gar nicht so gemeint“, erklärt Rolf Muschter vom Diakonieklinikum. An ihn sind vor einem Jahr die Prostatakrebs-Selbsthilfegruppen des Landkreis Rotenburg und des Heidekreis herangetreten, um mit ihm genau diese Gesundheitstage ins Leben zu rufen. Dabei gehe es allerdings nicht nur um Prostatakrebs, sondern um alle Krebssorten, die es unterhalb der Gürtellinie gibt. Damit sind die Vorträge nicht exklusiv auf Männer zugeschnitten, auch Frauen werden angesprochen. Laut Muschter betreffe über die Hälfte aller Krebserkrankungen den Unterleib. „Prostatakrebs ist zwar dominant, aber nur damit hätten wir die Gesundheitstage zu eng definiert“, so Muschter.

Gerade in dieser Körperregion sei Krebs, so Helmuth Kurtz von der Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe im Heidekreis, häufig ein Tabuthema. „Krebs erzeugt bei vielen Menschen Panik“, weiß Bärbel Burmester von der Niedersächsischen Krebsgesellschaft, die Schirmherrin der Gesundheitstage in Rotenburg. Mutscher erklärt: „Durch Informationen kann man am ehesten Angst abbauen.“

mro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Wahlkampf-Unterstützung vom Altkanzler

Wahlkampf-Unterstützung vom Altkanzler

Kommentare