Polizei betont Räumpflicht 

Gefährliche Eisplatten auf Fahrzeugdächern - 27-Jährige verletzt 

Rotenburg - Eine 27-jährige Autofahrerin aus Rastede ist am Montagnachmittag auf der Hansalinie bei Rotenburg durch eine Eisplatte, die vom Dach eines vorausfahrenden Lastwagens heruntergerutscht ist, verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen Mittag mit ihrem VW Touran in Richtung Hamburg unterwegs, als der Eisbrocken ihre Windschutzscheibe durchschlug. Die 27-Jährige erlitt Schnittverletzungen im Gesicht und an der Hand.

„Auf Lkw-Planen können sich mehr als hundert Liter Wasser ansammeln und über Nacht zu Eis gefrieren. Wenn die gefährliche ‚Ladung‘ dann vom Dach rutscht, bemerken es die Fahrer häufig überhaupt nicht“, sagt ein Polizeisprecher. Rechtlich seien sie allerdings vor jeder Fahrt verpflichtet, ihr Fahrzeug von Eisplatten zu befreien.

Aus diesem Grund hat eine Streifenwagenbesatzung der Rotenburger Polizei am Mittwochmorgen einen 43-jährigen Lkw-Fahrer gestoppt. Vom Dach seines Lkw waren im Kreuzungsbereich Harburger Straße/Glockengießer Straße dicke Eisbrocken auf den Gehweg gefallen. Weil der Mann seine Pflichten vernachlässigt hat, leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren gegen ihn ein und verhängten eine Kaution.

Im Schadenfall ist Nachweis nötig

Kommt es durch Eisplatten zu Sachschäden an anderen Kraftfahrzeugen, kann sich der Geschädigte an die Kfz-Haftpflichtversicherung des Lkws oder des Hängers wenden. Wichtig ist es nachzuweisen, dass die Eisplatten von diesem konkreten Fahrzeug gefallen sind. Deshalb ist es ratsam, Zeugen zu notieren und gegebenenfalls Handyfotos zu sichern. 

Nicht selten steht der Fahrer des Autos hinter dem Lkw nach solch einem Vorfall unter Schock und ist nicht in der Lage, sich das Kennzeichen zu merken. Der Lastwagen kann dann nur selten ermittelt werden. In diesem Fall zahlt die eigene Teilkaskoversicherung den Ersatz oder die Ausbesserung von Autoscheiben. Besteht eine Vollkaskoversicherung, übernimmt diese auch die darüber hinausgehenden Reparaturkosten.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: imago/Rene Traut

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf der A1 bei Sittensen: Kollision mit sieben Fahrzeugen

Schwerer Unfall auf der A1 bei Sittensen: Kollision mit sieben Fahrzeugen

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Kommentare