70 Gäste beim Stiftungsabend in der Auferstehungskirche

„Donna Clara hat alle toll gemacht“

+
Referent Henning Kiene (v.l.) mit den Künstlern Lennard und Tobias Bertzbach.

Rotenburg - Das hat es in der Rotenburger Auferstehungskirche noch nicht gegeben: Da, wo sonntags während des Gottesdienstes geistliche Lieder gesungen werden, stimmten am Freitagabend rund 70 bestgelaunte Menschen beim Lied „Oh Donna Clara, ich hab Dich tanzen gesehen. Und Deine Schönheit hat mich toll gemacht“ voll mit ein. Die Protagonisten des Unterhaltungsprogramms, Lennard (Piano) und Tobias Bertzbach (Gesang), begeisterten während des Stiftungsabends mit Liedern der 1920er- bis 40er-Jahre.

Sie alle waren Gäste der siebten Auflage, organisiert von der Stiftung „Kirche für Rotenburg“. Die Gastgeber boten Information, Unterhaltung und ein exquisites Büfett.

Die Vorsitzende Heide Kohlmeyer hatte zunächst eine positive Bilanz der Arbeit der Stiftung gezogen. „Durch viele Aktionen haben wir insgesamt 40000 Euro plus Zuschuss von der Landeskirche eingenommen“, erklärte sie. Rund 3000 Euro (Zinsen auf den Kapitalstock) seien in Laufe des Jahres für kirchliche Projekte verwendet worden.

Dem langjährigen Stiftungsrat-Mitglied Uwe Heitmann überreichte Kohlmeyer zudem einen Präsentkorb. Er wechselt in den Beirat. Seinen Platz wird künftig Melanie Ludwig einnehmen. Noch vor der Eröffnung des Büfetts informierte Pastor Henning Kiene von der Evangelischen Kirche Deutschland über das Lutherjahr 2017. „500 Jahre nach der Reformation wollen wir das Jahr für die Neubesinnung nutzen“, erklärte er und stellte Projekte vor, bei der die Kirche gemeinsam mit den Gläubigen neue Wege gehen will: „Wir wollen Gott neu erfahren“, so Henning.

go

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

„Nicht akzeptabel“

„Nicht akzeptabel“

Kommentare