70 Gäste beim Stiftungsabend in der Auferstehungskirche

„Donna Clara hat alle toll gemacht“

+
Referent Henning Kiene (v.l.) mit den Künstlern Lennard und Tobias Bertzbach.

Rotenburg - Das hat es in der Rotenburger Auferstehungskirche noch nicht gegeben: Da, wo sonntags während des Gottesdienstes geistliche Lieder gesungen werden, stimmten am Freitagabend rund 70 bestgelaunte Menschen beim Lied „Oh Donna Clara, ich hab Dich tanzen gesehen. Und Deine Schönheit hat mich toll gemacht“ voll mit ein. Die Protagonisten des Unterhaltungsprogramms, Lennard (Piano) und Tobias Bertzbach (Gesang), begeisterten während des Stiftungsabends mit Liedern der 1920er- bis 40er-Jahre.

Sie alle waren Gäste der siebten Auflage, organisiert von der Stiftung „Kirche für Rotenburg“. Die Gastgeber boten Information, Unterhaltung und ein exquisites Büfett.

Die Vorsitzende Heide Kohlmeyer hatte zunächst eine positive Bilanz der Arbeit der Stiftung gezogen. „Durch viele Aktionen haben wir insgesamt 40000 Euro plus Zuschuss von der Landeskirche eingenommen“, erklärte sie. Rund 3000 Euro (Zinsen auf den Kapitalstock) seien in Laufe des Jahres für kirchliche Projekte verwendet worden.

Dem langjährigen Stiftungsrat-Mitglied Uwe Heitmann überreichte Kohlmeyer zudem einen Präsentkorb. Er wechselt in den Beirat. Seinen Platz wird künftig Melanie Ludwig einnehmen. Noch vor der Eröffnung des Büfetts informierte Pastor Henning Kiene von der Evangelischen Kirche Deutschland über das Lutherjahr 2017. „500 Jahre nach der Reformation wollen wir das Jahr für die Neubesinnung nutzen“, erklärte er und stellte Projekte vor, bei der die Kirche gemeinsam mit den Gläubigen neue Wege gehen will: „Wir wollen Gott neu erfahren“, so Henning.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Kreisbereitschaft Rotenburg Süd auf dem Weg nach Goslar

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Fünfköpfige Familie übersteht schlimmen Unfall leicht verletzt

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Landwirt hätte gerne vorher über Ausgrabungen Bescheid gewusst

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare