Benefizlauf in Rotenburg

1 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.
2 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.
3 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.
4 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.
5 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.
6 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.
7 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.
8 von 92
Mit dem Ergebnis von rund  1000 Euro zugunsten der Sportler der Rotenburger Werke, die unter anderem an den Special Olympics teilnehmen, sind wir zufrieden“, erklärte Organisationsleiter Andreas Weber. Er und Erwin Will hatten den diesjährigen „Rund for Help and Health“ mit vielen Helfern und Sponsoren organisiert. „Zwar haben wir das Traumergebnis von 2012 nicht erreichen können, aber dennoch sind wir mit der Anzahl von 70 Teilnehmern trotzt der Schulferien in Niedersachsen sehr zufrieden“, äußerte Will vom TuS Rotenburg, der von vielen Helfern vom Verein unterstützt wurde.

. Die Teilnehmer waren voller Enthusiasmus dabei und holten zum Teil alles sich aus sich heraus. Bei den Männern zeigte Alexander Dautert, dass ein gut trainierter Mann trotz des steinigen Untergrunds in zwei Stunden 58 Runden laufen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

130 Kräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 sind seit Donnerstag im Krisengebiet in Südniedersachsen beschäfigt, die Region vor dem Hochwasser zu …
Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Der Werder-Donnerstag

Am Donnerstag standen für die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen zwei Einheiten auf dem Programm. Ein paar Impressionen.
Der Werder-Donnerstag

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Im Tierpark Ströhen sind unsere Onlinereporter am vierten ihrer Sommerreise von einer Vielzahl von Tieren in Empfang genommen worden. Tierpfleger …
Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Die Internet-Welt schaut bis Sonntagabend auf das 800-Seelen-Dorf Marhorst im Twistringer Stadtgebiet: Pünktlich um 8 Uhr startete am Donnerstag der …
Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag

Open-Air-Disco in Brockel am Samstag