Übergriff beim Frühjahrsmarkt

Rotenburg - Zwei Übergriffe musste die Polizei am Freitag beim Frühjahrsmarkt in Rotenburg aufnehmen. Nach der Eröffnung am Nachmittag soll ein junger Mann eine geistig Behinderte Person mit einem Messer bedroht haben.

Der Grund dafür ist unklar, der Täter ist entkommen. Von Zeugen wird er nach Polizeiangaben als 15 bis 16 Jahre alt und mit südländischem Aussehen beschrieben. Am frühen Abend habe es dann am Autoscooter einen tätlichen Übergriff gegeben. Demnach sei ein 17-jähriges Mädchen aus Rotenburg von einem unbekannten Mädchen ins Gesicht geschlagen worden.

Bilder und weitere Infos zum Jahrmarkt gibt es hier

Die Täterin habe sich in einer Gruppe befunden und wird von dem Opfer als ungefähr 1,75 Meter groß, mit südosteuropäischem Aussehen, korpulent und mit langen dunkelbraunen Haaren zum Pferdeschwanz gebunden beschrieben. Sie habe ferner eine schwarze Leggings mit Nieten und ein weißes Top getragen. Für beide Vorfälle sucht die Polizei nun Zeugen. Hinweise an 04261 / 9470. mk

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Lkw-Fahrer erleidet Schlaganfall auf A1

Lkw-Fahrer erleidet Schlaganfall auf A1

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare