Spende der Rotary-Clubs

125 Romane an Sechstklässler: Freude am Lesen durch „Abpfiff“

+
Rotarier und Lehrkräfte mit Schülern der Rotenburger IGS bei der Übergabe.

Rotenburg - Bei den Sechstklässlern der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Rotenburg ist eine „Lesewelle“ ausgelöst worden. Der Grund: Die beiden Rotary-Clubs aus Rotenburg haben die Schule besucht und 125 Ausgaben des Buches „Abpfiff“ von Andreas Müller an jeden Schüler der sechsten Klassen ausgegeben. Rotary engagiert sich mit dem Projekt „Lesen Lernen - Leben Lernen“ um die Leseförderung.

„Wir wollen Freude am Lesen vermitteln und dadurch emotionale und soziale Kompetenzen der jungen Menschen stärken“, erklärte die Projekt-Koordinatorin der Rotarier, Renate Purrucker, bei der Übergabe. Mit dabei waren die Rotarier Bernd Felix Borgas, Peter Dreyer, Gerd Richter und Rolf Ehlermann.

Das Projekt gehe weit über das reine Lesen hinaus. „Es ist nicht unser Ziel, den Kindern nur Bücher zu schenken, sondern vielmehr die Schulen in ihrer wichtigen Aufgabe der Leseförderung zu unterstützen.“ Das werde durch intensive Beschäftigung der Schüler mit dem Lernmaterial erreicht. Die Auseinandersetzung mit dem Buch in den Schulen soll den Kindern Spaß machen und ihnen vielfältige Erlebnisse ermöglichen sowie Gefühle und kognitives Verstehen aufbauen. So könnten die jungen Leser ihre emotionalen und sozialen Kompetenzen weiterentwickeln.

In dem Roman dreht sich für Johanna alles um Handball. Doch als sich plötzlich für zwei Spielerinnen aus der Mannschaft die Chance zum Aufstieg eröffnet, ändert sich alles. Als Johanna merkt, dass es ihr zu anstrengend wird, bietet ihr der Trainer zur „Unterstützung“ Pillen an. Für das Mädchen ist das Doping, was sie strikt ablehnt. Dennoch ist sie stark verunsichert. Dann tritt Fabian in ihr Leben. Sie muss sich entscheiden, was in ihrem Leben wirklich zählt.

„Das hört sich spannend an“, freuten sich die Schüler und fingen gleich an, im Roman zu blättern. Lehrerin Jana Ortlieb wird mit weiteren Lehrkräften die Auseinandersetzung mit dem Buch in Form einer Projektwoche in den Unterricht integrieren.

„Dieses Buch wird die Arbeitgrundlage zum Thema Lesen sein.“ Alle Bücher bleiben im persönlichen Besitz der Schüler.  go

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Meistgelesene Artikel

E-mobil ans Ziel: Michael Schwekendiek testet Car-Sharing-Angebot

E-mobil ans Ziel: Michael Schwekendiek testet Car-Sharing-Angebot

Die Klimawandel-Alternative

Die Klimawandel-Alternative

Westerescher Kinderfeuerwehr „Die Westerlöschis“ geht an den Start

Westerescher Kinderfeuerwehr „Die Westerlöschis“ geht an den Start

Kommentare