Freisprechungen bei den Rotenburger Handwerker-Innungen

1 von 64
2 von 64
3 von 64
4 von 64
5 von 64
6 von 64
7 von 64
8 von 64

Insgesamt 67 Nachwuchshandwerker der Rotenburger Innungen, die in der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser, organisiert sind, haben am Donnerstagabend während einer Feierstunde in der Aula der Berufsbildenden Schulen Rotenburg (BBS) ihre Gesellenbriefe erhalten.

Für die jungen Frauen und Männer der Gewerke Maurer, Dachdecker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Metallbauer,, Tischler, Zimmerer und Gebäudetechniker ist mit der Freisprechung durch den Kreislehrlingswart Hans-Dieter Henke die duale Ausbildung beendet. Als gefragte Handwerker werden sie nun ihr erlerntes Können und Wissen bei ihrer täglichen Arbeit fachgerecht umsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest in Etelsen

Aber mal so richtig groß war in diesem Jahr der Umzug beim Etelser Dorfgemeinschafts- und Erntefest. Die Stimmung war in weiten Teilen prächtig. …
Erntefest in Etelsen

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Pünktlich um 10 Uhr starteten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Laufbegeisterte zum Volkslauf am Sonntag. Kurz davor starteten die Walker, …
Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Altstadtfest in Nienburg

Friedlich hat das Nienburger Altstadtfest begonnen – und so soll es auch bis zum Sonntag weitergehen.
Altstadtfest in Nienburg

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Mehr als 5000 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür beim Kinderhospiz Löwenherz in Syke.
Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Meistgelesene Artikel

Waldjugendspiele: Viertklässler glänzen mit Wissen über Flora und Fauna

Waldjugendspiele: Viertklässler glänzen mit Wissen über Flora und Fauna

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

„Eine unglaubliche Vorstellung“

„Eine unglaubliche Vorstellung“

Umfangreiches Training für den Hundeführerschein

Umfangreiches Training für den Hundeführerschein

Kommentare