Fraktion im Rotenburger Stadtrat formiert sich / Parteivorstand entscheidet im Februar

Die SPD rauft sich wieder zusammen

+
Mattina Berg (l.) und Erika Schumann-Mößeler kehren in die SPD-Fraktion zurück.

Rotenburg - Das ist eine klassische Kehrtwende: Mattina Berg und Erika Schumann-Mößeler planen nach anderthalb Jahren ihre Rückkehr in die Rotenburger SPD-Stadtratsfraktion. Das bestätigt SPD-Fraktionssprecher Gilberto Gori auf Anfrage. Die beiden Kommunalpolitikerinnen hatten die Fraktion vor anderthalb Jahren verlassen und eine eigene Zweier-Gruppe im Stadtrat gebildet – ohne allerdings ihr Parteibuch abzugeben.

Inzwischen haben sich die Fraktion und die Gruppe der beiden Damen wieder soweit angenähert, dass alle Beteiligten eine weitere Zusammenarbeit in einer Fraktion für möglich halten, so Gori. „Jetzt muss noch der Parteivorstand darüber beraten“, sagt der Fraktionssprecher. Und genau das soll gemeinsam mit der Fraktion am 2. Februar passieren. Erst dann werde sich herausstellen, ob es zu der Rückkehr von Berg und Schumann-Mößeler in die Fraktion auch wirklich kommt. Vor diesem Hintergrund halten sich Gori und Berg mit weiteren Stellungnahmen auch zurück.

Im Anschluss an das Treffen von Fraktion und Vorstand soll es eine Pressekonferenz geben. Das haben die Gruppe Schumann-Berg und die SPD-Fraktion bei einer Klausurtagung vereinbart, in der die Haushaltsberatungen in den Fachausschüssen im Mittelpunkt standen. Bürgermeister Andreas Weber (SPD) hatte den Etat-Entwurf in der letzten Ratssitzung vor Weihnachten vorgelegt.

In der Februar-Sitzung des Stadtrates könnten die personellen Änderungen entsprechend umgesetzt werden. Dann wird auch der Nachfolger von Manfred Radtke seinen Platz im Rat einnehmen. Der Sprecher der Grünen hatte vergangene Woche seinen Mandatsverzicht erklärt. Friedhelm Horn rückt nach.

men

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare