Die Wahl in Rotenburg am Vormittag

1 von 25
Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.
2 von 25
Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.
3 von 25
Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.
4 von 25
Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.
5 von 25
Der erste Wähler in der Rotenburger Schule am Grafel (Wahlbezirk 209 und 210) war um 8.02 Uhr Eckard Teichgräber (Lehrer am Rotenburger Ratsgymnasium). Was er gewählt hat, wollte er natürlich nicht verraten. Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.
6 von 25
Der erste Wähler in der Rotenburger Schule am Grafel (Wahlbezirk 209 und 210) war um 8.02 Uhr Eckard Teichgräber (Lehrer am Rotenburger Ratsgymnasium). Was er gewählt hat, wollte er natürlich nicht verraten. Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.
7 von 25
Der erste Wähler in der Rotenburger Schule am Grafel (Wahlbezirk 209 und 210) war um 8.02 Uhr Eckard Teichgräber (Lehrer am Rotenburger Ratsgymnasium). Was er gewählt hat, wollte er natürlich nicht verraten. Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.
8 von 25
Der erste Wähler in der Rotenburger Schule am Grafel (Wahlbezirk 209 und 210) war um 8.02 Uhr Eckard Teichgräber (Lehrer am Rotenburger Ratsgymnasium). Was er gewählt hat, wollte er natürlich nicht verraten. Bei der Kommunalwahl im Kreis Rotenburg an der Wümme lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.

Der erste Wähler in der Rotenburger Schule am Grafel (Wahlbezirk 209 und 210) kam um 8.02 Uhr. Bei der Kommunalwahl im Landkreisreis lag die Wahlbeteiligung gegen 12.30 Uhr bei etwa 30 Prozent. Die Briefwähler sind dabei nicht berücksichtigt.

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Auf der A1 bei Bockel ist es am Montag zu einem Lkw-Unfall gekommen. Die Autobahn wurde gesperrt. Der Lastwagen hatte Gefahrgut geladen.
Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Ausgelassene Stimmung herrschte am Samstagabend bei den Feuerwehr-Wettbewerben in Rechtern.
Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Maimarkt mit Gunter Gabriel

Gunter Gabriel war zu Gast beim Maimarkt in Bruchhausen-Vilsen. In den Straßen spielten zudem weitere Musiker, an zahlreichen Ständen boten Händler …
Maimarkt mit Gunter Gabriel

Familientag beim TV-Jubiläum

Vierstellige Besucherzahlen verzeichnete der Familientag, mit dem der TV Scheeßel am Sonntag sein 125-jähriges Jubiläum mit Showprogramm und vielen …
Familientag beim TV-Jubiläum

Meistgelesene Artikel

Flammen auf der A1: Sperrung dauert bis Mittwoch

Flammen auf der A1: Sperrung dauert bis Mittwoch

Oldtimertreffen in Wittkopsbostel: Emma feiert 65. Geburtstag

Oldtimertreffen in Wittkopsbostel: Emma feiert 65. Geburtstag

Heimatfestival: Wie auf einem Familientreffen

Heimatfestival: Wie auf einem Familientreffen

Familientag zum Jubiläum: Vier Stunden Action pur

Familientag zum Jubiläum: Vier Stunden Action pur