Oldie-Fete der Leas vom Lionsclub Rotenburg

1 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.
2 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.
3 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.
4 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.
5 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.
6 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.
7 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.
8 von 98
Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.

Die Leas vom Rotenburger Lions-Club hatten das Gemeindehaus an der Stadtkirche am Samstagabend eine Diskothek verwandelt und zu ihrer Oldie-Night für den guten Zweck eingeladen.

Die Veranstaltung war ausverkauft und der Saal gerappelt voll. Die Oldie-Fans begaben sich auf die musikalische Zeitreise in die 60er bis 90er Jahre der Rock- und Popmusik. Unter dem Motto "Oldies but Goldies" verstand es DJ Julian Renken so richtig für Stimmung zu sorgen. Ob beim Twist, Rock'n'Roll oder bei Schmuseliedern - die Tanzfläche war stets voll besetzt. Auch wenn bei manchen Oldies die Hüftbewegungen, wie zum Beispiel beim Twist, nicht ganz so elastisch waren, wie noch vor Jahrzehnten, Die Freude und der Spaß beim Tanzen hat darunter nicht gelitten.Der Reinerlös wird wieder für die Jugendarbeit in Institutionen oder Einrichtung aus der Region gespendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Rundballenpresse in Brand geraten

Ein mehrstündiger Einsatz hielt am Mittwochabend die Mitglieder aus den Ortsfeuerwehren der Gemeinde Dörverden in Atem.
Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Der Turn- und Sportverein (TSV) Süstedt blickt zufrieden auf die neuntägige Sportwerbewoche anlässlich seines 70-jährigen Bestehens zurück. „Die …
Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Westervesede hat sich viel Mühe gegeben bei der Austragung des 56. Kreisschützenfestes. Die Grünröcke zahlten den betriebenen Aufwand am Sonntag mit …
Kreisschützenfest - der Sonntag in Westervesede

Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde

Bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde präsentierten auch die jüngsten Kicker des Vereins ihr Können sowie die Gymnastikgruppen …
Feier zum 50-jährigen Bestehen des SV Vahlde

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt