Fogelvreie in Rotenburg - der Samstag

Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
1 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
2 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
3 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
4 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
5 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
6 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
7 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.
8 von 85
Das Pfingswochenende in der Kreisstadt stand wieder einmal ganz in Zeichen der Fogelvreien.

Bereits zum zehnten Mal sind die Fogelvreien mit einem mittelalterlichen Spektakel zu Pfingsten auf dem Rotenburger Heinmathausgelände.

Die Gaukler, Elfen, Ritter, Bräter und Händler nehmen einmal mehr tausende Besucher auf eine Reise zurück in 12. bis 15. Jahrhundert. Sie geben drei Tage bis Pfingstmontag lebendigen Geschichtsunterricht rund um das Leben in der damaligen Zeit. Zur Eröffnung spielte der Scherbelhaufen am Samstagabend auf und lud die Marktleute zum Tanz. Bei Eintritt der Dunkelheit trieben Dämonen, Kobolde und Trolle ihr Unwesen auf dem Veranstaltungsgelände. Aber auch zauberhafte Feen und Elfen tanzten bis spät in den Abend.

Einzelkritik: Ein bissiger Bauer und ein fitter Fritz 

Gute Bilanz für die gesamte Mannschaft! Der Kapitän ist zurück, Wiedwald spielt so stark wie selten zuvor und Delaney trifft jetzt auch noch den …
Einzelkritik: Ein bissiger Bauer und ein fitter Fritz 

Spielleute kommen in Kirchdorf zusammen

120 Spielleute aus sieben Musikzügen des Sulinger Lands kamen am Samstagabend auf Einladung des Spielmannszugs Kirchdorf im Gasthaus Koopmann …
Spielleute kommen in Kirchdorf zusammen

7. Twistringer Ranzenparty

Wie ein Überfallkommando stürmten die Besucher am Sonnabend die inzwischen 7. Twistringer Ranzenparty in der Volksbank. Für die Mädchen und Jungen …
7. Twistringer Ranzenparty

Nach dem Sieg gegen Mainz: Werder-Training am Sonntag

Bremen - Der Tag nach dem Sieg bei Mainz 05: Während die Profis ausliefen, absolvierten die Reservisten unter den Augen von Trainer Alexander Nouri …
Nach dem Sieg gegen Mainz: Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

CDU schickt Eike Holsten ins Rennen

CDU schickt Eike Holsten ins Rennen

Nach dem Essen geht die Post ab

Nach dem Essen geht die Post ab

Blickrichtung Hannover

Blickrichtung Hannover

Am Bullensee ist's schön, aber lebensgefährlich

Am Bullensee ist's schön, aber lebensgefährlich