Pilot bleibt unverletzt

Totalschaden: Gyrokopter stürzt in Startphase zurück auf Flugplatz

+
Der Gyrokopter ist auf dem Rotenburg Flugplatz zerstört worden.

Bei einem Unfall auf dem Flugplatz in Rotenburg ist am Freitag ein Gyrokopter zerstört worden. Der Pilot kam mit einem gehörigen Schrecken davon.

Rotenburg - Auf dem Flugplatz in Rotenburg ist es am Freitagnachmittag laut Polizeiangaben zu einem Absturz beim Startvorgang eines Gyrocopters gekommen. Nach Angaben des Piloten und der Flugsicherung hat sich der Ultraleichtflieger während der Startphase zu steil aufgestellt, sodass der Heckrotor auf die Startbahn aufgeschlagen ist. Dadurch sei der Gyrocopter seitlich nach links abgekippt und auf die Seite gefallen. 

Am Gyrocopter entstand Totalschaden. Der Pilot, der sich alleine darin befand, blieb unverletzt. Die Start- und Landebahn des Flugplatzes wurde leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt laut Angaben der Polizei rund 45.000 Euro.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Lebensverhältnisse in deutschen Regionen bleiben ungleich

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Aufbau beim Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind da

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Meistgelesene Artikel

„laut & draußen“-Festival: Gefragte Bändchen, viele Spenden, Lust auf mehr

„laut & draußen“-Festival: Gefragte Bändchen, viele Spenden, Lust auf mehr

Gutachten ordnet Expansionsideen von Edeka, Lidl und Co.

Gutachten ordnet Expansionsideen von Edeka, Lidl und Co.

Chefarzt der Rotenburger Kinderklinik Jens Siegel angeklagt - und nun entlassen

Chefarzt der Rotenburger Kinderklinik Jens Siegel angeklagt - und nun entlassen

Der Ruf nach Wiederholung

Der Ruf nach Wiederholung

Kommentare