Großer Spaß bei schlechtem Wetter

Ferienkinder lernen das Technische Hilfswerk kennen

+

Rotenburg - Die Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) haben sich den Katastrophenschutz auf die Fahne geschrieben. Der Ortsverband Rotenburg hatte auf dem Gelände am Flugplatz am Mittwochnachmittag Kinder zu Besuch, die in den Ferien zu Hause geblieben sind.

Die Leiterin der Jugendabteilung, Stefanie Geils (r.), und einige Helfer informierten sie über die Aufgaben des hiesigen Verbandes und berichteten über die Jugendarbeit. 

Zudem haben die „Helfer in Blau“ gezeigt, wie einige Bergungsgeräte funktionieren. Viel Spaß hatten die Kinder beim Bewegen von schweren Lasten. So schoben sie mit Muskelkraft und Unterstützung eines Seilzuges eine Europalette mit Eisenteilen und zwei Personen ohne Schwierigkeiten durch eine Halle. 

Wegen des schlechten Wetters an diesem Tag haben die Ausbilder auch alle weiteren Aktivitäten, wie Holzsägen und Bergen von Verletzten von draußen in die Fahrzeughalle verlegt.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

SPD-Spitze geht auf GroKo-Skeptiker zu

SPD-Spitze geht auf GroKo-Skeptiker zu

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Fantasia: Erdmenschen in der Welt der Fantasie

Fantasia: Erdmenschen in der Welt der Fantasie

Meistgelesene Artikel

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Taina startet Crowdfunding-Kampagne für erstes Album „Seelenfresser“

Visselhöveder Neujahrsempfang mit rund 300 Gästen

Visselhöveder Neujahrsempfang mit rund 300 Gästen

Larry Mathews überzeugt in der 16. Auflage in der Lauenbrücker Scheune

Larry Mathews überzeugt in der 16. Auflage in der Lauenbrücker Scheune

Schwerer Unfall auf der K139: 73-Jähriger im Autowrack eingeklemmt

Schwerer Unfall auf der K139: 73-Jähriger im Autowrack eingeklemmt

Kommentare