Aufregender Nachmittag

Ferienkinder besuchen die Rotenburger Feuerwache

+
Rund 30 Kinder waren am Samstag mit Begeisterung an den einzelnen Stationen auf dem Feuerwehrgelände dabei. Ein Höhepunkt war das Ziel-Löschen mit dem Wasserwerfer.

Rotenburg - Wenn Kinder gefragt werden, was sie später einmal werden wollen, kommt sehr oft spontan der Wunsch: „Ich möchte Feuerwehrmann werden.“ Aber was heißt das eigentlich für die Männer und Frauen, die sich ehrenamtlich für andere Menschen einsetzen, um deren Leben, Hab und Gut zu schützen. Was gehört überhaupt zu den vielfältigen Aufgaben?

Bei der Rotenburger Wehr gab’s am Samstagnachmittag Antworten, denn Nachwuchsarbeit wird in der Kreisstadt groß geschrieben. Und so hatte die Feuerwehr auf dem Gelände an der Wache am Mittelweg spannende Stationen für Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren aufgebaut, um ihnen spielerisch und dennoch äußerst informativ zu zeigen, was die freiwilligen Helfer in der Not alles so drauf haben müssen. 

Geschicklichkeit gefragt - bei Spielen für Kinder und im Ernstfall

Viel Spaß hatten die Mädchen und Jungen beim „Ziel-Löschen“ mit einem Stahlrohr oder an einem Wasserwerfer. Sie mussten mit dem Strahl Kanister zum Umstürzen bringen. Auch im Ernstfall ist die Zielgenauigkeit gefordert, erklärt einer der Feuerwehrleute den Ferien-Kindern. So gab es noch viele weitere Stationen, die den Teilnehmern Geschick abverlangten.

 Aber auch Geräte- und Fahrzeugkunde sowie Brandschutzerziehung mit einigen Experimenten standen auf dem Programm.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

„La Strada“-Eröffnung: Regionale und internationale Künstler begeistern

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Kommentare