Mehr Geburten, weniger Eheschließungen

Ben und Emma in Rotenburg die beliebtesten Vornamen

+

Rotenburg - In Rotenburg haben im vergangenen Jahr 1 172 Mädchen und Jungen das Licht der Welt erblickt. Das waren 86 Geburten mehr als im Vorjahr, wie das Standesamt im Rotenburger Rathaus auf Anfrage mitteilt.

Spannend ist dabei in jedem Jahr auch der Blick auf die Liste mit den beliebtesten Vornamen für die Neugeborenen. Bei den Mädchen landete diesmal Emma auf dem ersten Platz, gefolgt von Hanna und Leonie sowie Mia und Mila. Bei den Jungen ging der erste Platz an Ben, gefolgt von Jonas und Paul sowie Elias und Noah. Mehr Geburten, aber weniger Eheschließungen – auch das steht in der Statistik des Standesamtes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Meistgelesene Artikel

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Diakonieklinikum feiert Richtfest der interdisziplinären Komfortstation

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Mike Lünsmann: Der Mann im Hintergrund

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Verlosung: Vier Gratis-Tickets fürs Ferdinands Feld Festival

Schwerer Unfall auf der A1 bei Sittensen: Kollision mit sieben Fahrzeugen

Schwerer Unfall auf der A1 bei Sittensen: Kollision mit sieben Fahrzeugen

Kommentare