Einzigartig und laut

Rotenburger Band „Taina“ spielt zwei Auftritte bei Wacken

+
Die Rotenburger Band Taina spielte zwei Konzerte auf dem Wacken Open Air.

Rotenburg - Von Farina Witte. Die Rotenburger Band Taina hat schon viele Konzerte hinter sich, doch die Auftritte auf dem Wacken Open Air am vergangenen Wochenende waren die bisher größten, meint Gitarrist Sergej Tschernow. Für die Industrial-Rocker, die seit 2010 zusammen Musik machen, sei das ein einmaliges Erlebnis gewesen, das das Quartett gerne wiederholen würde.

Taina hatte die Veranstalter des Festivals angeschrieben und kurze Zeit später auch eine positive Rückmeldung bekommen: „Sie dürfen in Wacken auftreten“, lautete die frohe Botschaft. „Wir waren aber etwas überrascht, dass wir sogar zwei Auftritte spielen sollten“, erinnert sich Teschernow. Auf der Bühne, auf der Taina dann stand, seien aber mehrere Bands zweimal aufgetreten.

Bühnencrew und Tontechniker nehmen der Band die Aufregung

Die Konzerte der Rotenburger waren am Freitag und Samstag, doch die Anreise war schon am Donnerstag. Da hatte die Band auch die Gelegenheit, sich die Bühne auf dem Festivalgelände anzuschauen. „Eine Bühne in drei bis vier Metern Höhe auf einem Schiffscontainer aufgestellt. Alles sehr freaky, passte genau zu unserem Musikstil“, beschreibt Tschernow seine ersten Eindrücke des Geländes.

Am Freitagnachmittag war dann der erste Auftritt der Band. Lampenfieber hätten die Musiker zwar nicht gehabt – immerhin haben sie schon sehr viele Konzerte hinter sich. Trotzdem waren sie kurz vorher aufgeregt. „Aber die Bühnencrew und die Tontechniker haben einen super Job gemacht“, so Teschernow. „Wir hatten unglaublich guten Sound, es hat einfach alles gestimmt.“ So sei die anfängliche Aufregung schnell verflogen. Auch das Publikum habe gut mitgemacht. „Der Funke war sofort da“, beschreibt der Gitarrist die Stimmung. Sowohl bei dem Auftritt am Freitag, als auch am Sonnabend konnten die vier Musiker sogar Rotenburger erkennen. „Das Publikum war einzigartig – und laut“, resümiert Tschernow.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Kreisel ist ab morgen dicht

Kreisel ist ab morgen dicht

Kommentare