Rotenburger spenden für Bücherschrank und Nisthilfe

Ein Zeichen gegen Vandalismus

Der Bücherschrank ist repariert.
+
Der Bücherschrank ist repariert.

Rotenburg – Nachdem Unbekannte in der Silvesternacht im Stadtgebiet gewütet und unter anderem den Bücherschrank nahe des Rathauses und eine Wildbienen-Nisthilfe an der Hoffeldstraße zerstört hatten, gibt es jetzt gute Nachrichten: Dank der Spendenbereitschaft vieler Rotenburger konnte der Bücherschrank wieder hergerichtet werden. Die Nisthilfe soll folgen, kündigt Bürgermeister Andreas Weber (SPD) an.

Insgesamt 460 Euro seien in kürzester Zeit eingegangen, berichtet der Rotenburger Marc Andreßen, der die Koordination in der Altkreis- Rotenburg-Gruppe bei Facebook übernommen hatte und in Kontakt mit Weber steht, damit schnell alles hergerichtet werden kann. „Das war mir wichtig“, so Weber. „Wir wollen ein Zeichen gegen die Zerstörung setzen“, erklärt Andreßen. „Ich habe mich gefreut, dass es so viel Zuspruch gab – auch von ehemaligen Rotenburgern. Ich bin beeindruckt, wie schnell das ging.“ Es habe Überlegungen gegeben, ob den Schrank vandalensicherer zu gestalten, „aber wir wollen ja keine zugemauerte Innenstadt“, meint Andreßen.

Was schon sicher ist: Die Reparaturkosten für beides liegen unter der gespendeten Summe. Daher macht Weber einen Vorschlag: „Wenn die Spender einverstanden sind, könnten wir vom Rest eine weitere Nisthilfe anschaffen. Sollte dafür dann noch etwas Geld fehlen, würde die Stadt die zusätzlichen Kosten übernehmen.“ Wer die Täter waren, konnte seines Wissens nach noch nicht ermittelt werden. acb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Meistgelesene Artikel

Gelbe Tonne rollt im Landkreis Rotenburg heran – aber langsam

Gelbe Tonne rollt im Landkreis Rotenburg heran – aber langsam

Gelbe Tonne rollt im Landkreis Rotenburg heran – aber langsam
Hochbetrieb auf der Combi-Baustelle

Hochbetrieb auf der Combi-Baustelle

Hochbetrieb auf der Combi-Baustelle
Suche nach verletztem Jugendlichen: 16-Jähriger meldet sich bei Anwohnern in Unterstedt

Suche nach verletztem Jugendlichen: 16-Jähriger meldet sich bei Anwohnern in Unterstedt

Suche nach verletztem Jugendlichen: 16-Jähriger meldet sich bei Anwohnern in Unterstedt

Kommentare