Drei junge Männer sind tatverdächtig

Polizei stellt Kirchendiebe

+
Diese historische Bibel wurde zerstört.

Rotenburg - Die Kirchendiebe von Rotenburg sind gefasst. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Drei Rotenburger im Alter von 19, 20 und 22 Jahren sind demnach ins Visier der Ermittler geraten. Durchsuchungen bei diesen Tatverdächtigen hätten zum Auffinden des gestohlenen Altargeschirrs und der Mikrophonanlage aus der Stadtkirche geführt.

Nähere Angaben zu den Hintergründen und zu möglichen Motiven konnte die Polizei am Nachmittag auf Nachfrage nicht mehr machen. Die Täter waren in der Nacht zum vergangenen Mittwoch in die Kirche eingedrungen und hatten dort ihre Beute gemacht und randaliert. Dabei war auch mit einer Softair-Waffe geschossen worden. Zerstört wurde unter anderem eine historische Bibel, auch das Gästebuch der Stadtkirche wurde beschmiert.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Die Post braucht noch einen Standort

Die Post braucht noch einen Standort

Kommentare