Vorsitzender des Bürgerbusvereins zum letzten Mal hinterm Steuer

Döhmer lenkt jetzt nur noch den Verein

+

Rotenburg - Der Vorsitzende des Rotenburger Bürgerbusvereins, Karl-Paul Döhmer (Foto mit Blumen), ist seit 2012 regelmäßig als ehrenamtlicher Fahrer des Busfuhrparks im Linienverkehr im Einsatz.

Obwohl er nach dem gesundheitsbedingten Rücktritt des bisherigen Vorsitzenden Bernhard Franz (im Rollstuhl) die Führung des Vereins übernommen hatte, ist er bis Sonnabend, 20. Januar, 11.45 Uhr, weiterhin im Fahrdienst unterwegs gewesen. 

Nach seiner letzten aktiven Fahrt überraschten ihn seine ehrenamtlichen Kollegen am Busdepot in der Nähe des Bahnhofs und überreichten ihm Blumen als Dankeschön. „Immerhin hat Karl in den vergangenen fünf Jahren 1.656 Stunden hinterm Steuer gesessen“, erklärte Fahrdienstleiter Hermann Martin bei der Übergabe des Geschenkes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maas besucht Auschwitz: "Unsere Verantwortung endet nie"

Maas besucht Auschwitz: "Unsere Verantwortung endet nie"

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Reload 2018 - der Aufbau des Festivals läuft

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Kommentare