Chris Lass unterrichtet im Workshop 40 Gospelsänger

Imposanter Kirchengesang

+
Zwei Tage studierten Gospelfreunde mit Chris Lass im Workshop neue Lieder ein.

Rotenburg - Er liebt und lebt Gospelmusik, und das steckt an: Chris Lass (31), Bremer mit britischen Wurzeln, begeisterte durch die Bank alle 40 Teilnehmer am zweitägigen Workshop in der Kreuzkirche Rotenburg. Thema: Gospel. Den Kontakt zu dem Sänger, Komponisten, Chorleiter und Produzenten Lass hatte Catherin Schwacke hergestellt. „Ich war schon zwei Mal auf seinen Konzerten und bin absolut beeindruckt.“ Deshalb vermittelte Schwacke, eines von 130 Mitgliedern der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (Baptisten), Lass für den Workshop.

Die Hälfte der Sangesfreunde kam aus der Freikirche, die andere Hälfte aus Chören in der Stadt und umliegenden Dörfern, so Schwacke. Im Chor war jedes Alter vertreten – von 14 bis 74 Jahren. In dem Lehrgang studierte Lass mit den Sängerinnen und Sängern eigene Kompositionen ein und unterrichtete in traditionellen Kirchengesängen.

Reinhard Schleeßelmann, er leitet selbst Musikgruppen in der baptistischen Kirchengemeinde, äußerte sich sehr begeistert über Person und Arbeit des jungen Gospel-Coaches. Zum Mitsingen wurden weder Notenkenntnisse noch Gesangserfahrung benötigt. „Im Vordergrund stand einfach die Freude am offenen Singen.“ Der Workshop bot nach Schleeßelmann „eine fantastische Möglichkeit der Weiterbildung und Vertiefung für alle, die Gospelmusik lieben“. Was die kleinen und großen Gesangsstars von dem charismatischen Chorleiter gelernt haben, durften sie am Ende des Workshops mit mitreißenden Gospeleinlagen während eines Gottesdienstes zeigen, den Pastor Roland Friedrichsen im Gemeindehaus der Kreuzkirche zelebrierte. Der Gesang der Gospelsänger imponierte die Besucher nachhaltig, wie viele bekundeten. Und so verwunderte es auch nicht, dass die mitgebrachten CDs und DVDs, die Chris Lass von seinen Konzerten von Norwegen bis Südamerika und von seiner Studioarbeit mitgebracht hatte, reißenden Absatz bei den Gläubigen fanden.

M

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare