Burns-Supper der Rotenburger Lions im Heimathaus

1 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.
2 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.
3 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.
4 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.
5 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.
6 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.
7 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.
8 von 67
Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.

Die Rotenburger Lions hatten zu einem ganz besonderen Kult-Abend ins Heimathaus eingeladen – dem Burns Supper. Erstmals beteiligten sich nun auch rund 100 Bürger der Kreisstadt am jährlichen Fest zu Ehren des Schottischen Barden. Immer an dessen Geburtstag (25. Januar) wird weltweit ein rustikales Drei-Gänge-Menue mit Suppe, Haggis mit Steckrübe und als Dessert Trifle gereicht. Dazu werden Robert-Burns-Gedichte und -Lieder vorgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Der SV Werder Bremen hat am Montagabend das Landhotel Schnuck in Schneverdingen erreicht. Dienstag steht dann die erste Einheit im Trainingslager für …
Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Was für eine tolle Stimmung - nicht nur im Infield wird mächtig gerockt, sondern auch auf dem Campingplatz feiern die Besucher des Deichbrand …
Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Zum Auftakt der angekündigten Sommerreise haben sich die Onlinereporter Jan Wiewelhove und Miriam Kern auf den Weg nach Bassum gemacht. Dort haben …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Party nonstop im Infield auf dem Deichbrand Festival an der Nordsee. Zur Musik der Donots oder auch zu AnnenMayKantereit wurde abgerockt vor der …
Party auf dem Deichbrand am Samstag

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440