Der Überblick

Die Bundestagskandidaten im Wahlkreis Rotenburg I – Heidekreis

+
Sieben Kandidaten aus dem Wahlkreis 35 bewerben sich bei den Wählern um einen Sitz im Deutschen Bundestag.

Rotenburg - Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 treten im Wahlkreis Rotenburg I – Heidekreis sieben Parteien an. Ihre sieben Spitzenkandidaten für einen Platz im Bundestag, deren Standpunkte und alle Themen, die für die Wahl wichtig ist, fassen wir hier zusammen.

Die Bundestagswahl ist am 24. September - unter diesem Link finden Sie rechtzeitig alle für Niedersachsen wichtigen Informationen im Live-Ticker. Bis dahin können Sie sich in diesem Artikel über die Kandidaten informieren, welche Städte und Gemeinden zum Wahlkreis gehören und das Ergebnis der Bundestagswahl vor vier Jahren nachlesen.

Wenn Sie ab dem 24. September um 18 Uhr wissen möchten, wie die einzelnen Gemeinden und Städte in Ihrem Wahlkreis abgestimmt haben, informieren Sie sich hier. Vorsicht: Aufgrund hoher Zugriffszahlen können am Wahlabend längere Wartezeiten beim Laden der Seite entstehen.

Der Wahlkreis

Der Bundestagswahlkreis Rotenburg I – Heidekreis führt die Nummer 35. Er umfasst das Gebiet des Landkreises Heidekreis und den Südteil des Landkreises Rotenburg - also die Städte Rotenburg (Wümme), Scheeßel und Visselhövede sowie die Samtgemeinden Bothel, Fintel und Sottrum.

Die Kandidaten

2017 bewerben sich sieben Kandidaten für den Bundestag. Wir listen sie hier in alphabetischer Reihenfolge auf und verlinken relevante Artikel rund um den Wahlkampf. Bis zum 24. September werden diese und die folgenden Listen regelmäßig beim Erscheinen neuer Berichte ergänzt.

Ellen Gause (Bündnis 90/Die Grünen, tritt erstmals an)

Agnes Hasenjäger (Die Linke, tritt erstmals an)

Hendrik Jürgens (FDP, tritt erstmals an)

Lars Klingbeil (SPD, erhielt 2013 40,6 Prozent der Erststimmen)

Kathrin Rösel (CDU, tritt erstmals an) 

Günter Scheunemann (Freie Wähler, tritt erstmals an)

Michael Stewart (AfD, tritt erstmals an)

Zehn Fragen an die Kandidaten

Themen und Diskussionen

Bei einer Podiumsdiskussion im Visselhöveder Hotel Pescheks stellten sich die Bundestagskandidaten den Fragen zum Thema Landwirtschaft - gemeinsam mit den Landvolkverbänden der Region. Unter anderem ging es dabei um die finanzielle Agrarförderung und Umweltschutz.

Auf Einladung der Kreisgruppe Rotenburg des Bundesverbands der Deutschen Milchviehhalter diskutierten die Kandidaten über die Situation für Milchviehbetriebe -  im Hiddinger Gasthaus Röhrs.

Ärztemangel, Digitalisierung im Gesundheitswesen und viel Bürokratie für die Ärzte - das waren Themen bei der Podiumsdiskussion der Rotenburger Ärztevereinigung im Heimathaus - mit fünf der sieben Kandidaten des Wahlkreises.

Bei der Podiumsdiskussion des Rotenburger Wirtschaftsforums (RWF) und der Rotenburger Kreiszeitung herrscht unter den Bundestagskandidaten oft Einigkeit - sechs von sieben Kandidaten stellten sich der Debatte.

Im Theatersaal des Gymnasiums Rotenburg haben sich Lars Klingbeil und Kathrin Rösel den Fragen der Schüler.Unter anderem ging es um die USA, den Klimawandel und die „Diesel-Affäre“.

Schüler des Sottrumer Gymnasiums befragten Agnes Hasenjäger, Ellen Gause, Lars Klingbeil, Kathrin Rösel und Hendrik Jürgens, wie sie zur Legalisierung von Cannabis stehen. 

Diese Kommunen gehören zum Wahlkreis Rotenburg I – Heidekreis:

Vom Landkreis Rotenburg (Wümme):

  • Samtgemeinde Bothel mit den Gemeinden Bothel, Brockel, Hemsbünde, Hemslingen, Kirchwalsede und Westerwalsede
  • Samtgemeinde Fintel mit den Gemeinden Fintel, Helvesiek, Lauenbrück, Stemmen und Vahlde
  • Scheeßel
  • Samtgemeinde Sottrum mit den Gemeinden Ahausen, Bötersen, Hassendorf, Hellwege, Horstedt, Reeßum und Sottrum
  • Rotenburg (Wümme)
  • Visselhövede

Vom Landkreis Heidekreis:

  • Bad Fallingbostel
  • Bispingen
  • Bomlitz
  • Munster
  • Neuenkirchen
  • Osterheide
  • Schneverdingen
  • Soltau
  • Walsrode
  • Wietzendorf

So stimmte der Wahlkreis bei der Bundestagswahl 2013 ab:

Partei

Direktkandidat(in)

%-Ergebnis Erststimme

%-Ergebnis Zweitstimme

CDU

Reinhard Grindel

44,8

43,6

SPD

Lars Klingbeil

40,6

31,2

Grüne

Hans-Peter Ludewig

5,0

8,5

Die Linke

Lennart Onken

3,9

4,6

FDP

Henrik Schröder

1,7

4,0

Piraten

Stefan Scharringhausen

1,5

1,4

NPD

Ingo Rüdiger Helge

1,3

1,0

Freie Wähler

Günter Scheunemann

1,1

0,7

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Verkauf verzögert sich

Verkauf verzögert sich

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Kommentare