Ein Morgen in der Backstube

Rotenburger Schüler schieben 160 Brote für die Welt in den Ofen

+
Lecker sehen sie aus, die Brote, die die Schüler für die Aktion „Brot für die Welt“ gebacken haben.

Rotenburg - Früher als gedacht war die Arbeit erledigt. Entsprechend gut wirkte die Stimmung, als die Lindenschüler sowie die Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik die letzten der 160 Brote in den Ofen schoben.

Brote, die die am Samstag auf dem Weihnachtsbasar der Rotenburger Werke in der Lindenschule und im Haus Niedersachsen zum Preis von je drei Euro verkaufen wollen, um den Erlös der Aktion „Brot für die Welt“ zukommen zu lassen. Henning Willenbrock, Meister in der Bäckerei Stelling an der Mühlenstraße in Rotenburg, hatte sich der jungen Leute angenommen und mit ihnen das Projekt im Rahmen der Aktion „5.000 Brote“ der Landeskirche und des Bäckerhandwerks in die Tat umgesetzt. Mit von der Partie waren auch der Lehrer Uwe Schmidt sowie die Diakonin der Rotenburger Werke, Kathrin Frost.  - men

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gartentage in Thedinghausen 

Gartentage in Thedinghausen 

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Meistgelesene Artikel

Stadtradeln startet sonnig

Stadtradeln startet sonnig

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Stadt Rotenburg ehrt „stille Stars“

Zurück in das Mittelalter

Zurück in das Mittelalter

Heimatfestival: Lieblingsact im sternenklaren Konfettiregen

Heimatfestival: Lieblingsact im sternenklaren Konfettiregen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.