Oktoberfest in Waffensen

1 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.
2 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.
3 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.
4 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.
5 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.
6 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.
7 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.
8 von 94
Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen.

Mehr als tausend Besucher ließen sich das zweite Wiesn-Vergnügen in Waffensen im Festzelt gleich neben dem „Eichenhof“ im Dorfzentrum nicht entgehen. Der Erfolg vom vergangenem Jahr wurde damit weit übertroffen. Nach dem Motto – was die Bayern auf die Beine stellen, können wir im Norden auch – feierten die Gäste einen ausgelassenen Abend. Da bebten Tische und Bänke. Es herrschte urbayrische Stimmung, zumal viele Gäste als fesche Madl und Buam zünftig gekleidet zum nordischen Wiesn-Fest kamen. Schicke traditionelle und modische Dirndl der Damen sowie urtypische Hemden, Kniestrümpfe und Lederhosen der Männer, versetzten die Gesellschaft zumindest äußerlich in die bayrische Landeshauptstadt München. Urbayrische Speisen, Blasmusik und eine flotte Band ließen die Wiesn im fernen Bayern schnell vergessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Ein stählerner Allrounder im Team: Die Leester Feuerwehr hat kürzlich einen neuen rund 300.000 Euro teuren Spezialwagen mit der sperrigen Bezeichnung …
Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Ein Regenschauer hat die Besucher am Donnerstagabend beim „Summer in the City“ in Weyhe nicht abgeschreckt, um den Marktplatz in Kirchweyhe …
„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Das Konzert beim Hurricane Festival war einer der letzten Auftritte des Linkin Park Sängers Chester Bennington. Rund vier Wochen nach der Show in …
Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Twistringer Schützenfest - der Sonntag

König Simon Hammann und Königin Hanna Schröder genossen den grandiosen Empfang in der Stadtmitte am Sonntagnachmittag. Vorab standen beim …
Twistringer Schützenfest - der Sonntag

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht