Neujahrsempfang in Rotenburg

1 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.
2 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.
3 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.
4 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.
5 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.
6 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.
7 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.
8 von 35
Der Umgang mit Flüchtlingen und Fachkräftemangel waren die Top-Themen beim Neujahrsempfang.

Während die vereinte Narrenschaft in Deutschland Weiberfastnacht gefeiert hat, ging es am Donnerstagabend im Buhrfeindsaal des Rotenburger Diakonieklinikums deutlich gesitteter zu. Und auch seriöser. Denn die Themen, die Bürgermeister Andreas Weber, der Vorsitzende des Rotenburger Wirtschaftsforums, Heiko Kehrstephan, und Hausherr und Diako-Geschäftsführer Rainer W. Werther ansprachen, sind die viel diskutierten in stürmischen Zeiten: der Umgang mit Flüchtlingen, Fachkräftemangel und Perspektiven des ländlichen Raums. Alle bescheinigten der Kreisstadt, gut aufgestellt zu sein. Und dennoch, so Kehrstephan: „Uns bleibt nichts anderes, als neue Wege zu gehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Der Werder-Donnerstag

Am Donnerstag standen für die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen zwei Einheiten auf dem Programm. Ein paar Impressionen.
Der Werder-Donnerstag

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Im Tierpark Ströhen sind unsere Onlinereporter am vierten ihrer Sommerreise von einer Vielzahl von Tieren in Empfang genommen worden. Tierpfleger …
Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Twistringen - Die Nacht war hart. Christian Masurenko und Christian Heitmann hatten gegen Schmerzen und Müdigkeit zu kämpfen.
Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Die Internet-Welt schaut bis Sonntagabend auf das 800-Seelen-Dorf Marhorst im Twistringer Stadtgebiet: Pünktlich um 8 Uhr startete am Donnerstag der …
Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Schneller, höher, weiter zum Sportabzeichen

Schneller, höher, weiter zum Sportabzeichen

Meyerhof-Apotheke: Die Nachfolger stehen bereit

Meyerhof-Apotheke: Die Nachfolger stehen bereit

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei