Hökermarkt in Waffensen

1 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.
2 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.
3 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.
4 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.
5 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.
6 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.
7 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.
8 von 65
Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig.

Die ersten Schnäppchenjäger waren schon gleich nach der Eröffnung des Flohmarktes auf dem Gelände der Mehrgenerationenhauses in Waffensen unterwegs. Nach dem Motto "Früher Vogel fängt den Wurm" waren sie schnell fündig. Alles was das Haus, der Garten, Boden, Keller oder die Garage so hergaben, landete auf den Tischen der privaten Anbieter. Auch Fahrräder standen zum Verkauf. Damit das gute Stück auch gegen Diebstahl gut abgesichert ist, codierte die Rotenburger Verkehrswacht gleich auf Wunsch die Zweiräder an ihrem Info-Stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Unter dem Jubel seiner Schützenkameraden und der Bevölkerung wurde der neue Schützenkönig Philip Sander am Montagnachmittag in der Twistringer …
Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Ein bombastischer Kommers läutete den dritten Schützenfesttag ein. Vorab genossen Schützen und Spielleute ein Katerfrühstück mit Königsschießen im …
Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Twistringer Schützenfest - der Sonntag

König Simon Hammann und Königin Hanna Schröder genossen den grandiosen Empfang in der Stadtmitte am Sonntagnachmittag. Vorab standen beim …
Twistringer Schützenfest - der Sonntag

„Lenna” im Kurpark

Stürmiger Wind und Regenschauer – die Besucher genossen trotzdem das Konzert der Band „Lenna“ mit deutschsprachigem Power-Pop.
„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Auto rutscht von nasser Straße: Schwangere schwer verletzt

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Unbekannter lässt auf Grundstück einer Neu-Scheeßeler Familie Hasen frei

Unbekannter lässt auf Grundstück einer Neu-Scheeßeler Familie Hasen frei