Afrika-Tag in Rotenburg

1 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.
2 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.
3 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.
4 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.
5 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.
6 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.
7 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.
8 von 91
Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee.

Afrika stand ganz im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung der Rotenburger Kinderhilfe Kenia am stadtnahen Weichelsee. Rund 300 Gäste von mehreren Kontinenten verbrachten einen gemeinsamen Nachmittag mit Musik und Unterhaltung, Tanz und Tombola sowie einem finalen Grillfest mit Spezialitäten, die einige der Gäste zum Teil selbst zubereitet hatten.

Darunter waren viele Afrikaner, die schon lange Zeit unter anderem in Rotenburg, Scheeßel, Sottrum, Zeven und Selsingen leben, aber auch Asylanten, die erst seit kurzer Zeit in der Region eingetroffen sind. Trotz der Wetterkapriolen mit einigen Regenschauern ließ sich niemand ins Bockshorn jagen. Unter dem Zeltdach des temporären Cafés „Kenia“ gab es reichlich Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen – unabhängig von Nationalität, Religion oder Hautfarbe – über Sorgen und Freuden zu sprechen, einige Erfahrungen untereinander auszutauschen, sich auch bei Landsleuten oder deutschen Freunden Rat zu holen und Kontakte zu knüpfen.

Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Es war alles nur gespielt bei der Übung in Bruchhausen-Vilsen: Im Verlauf der Landesstraße 330 am Bahnübergang zur Straße „Am Marktplatz“ kam es zu …
Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder Bremen hat das Testspiel am Mittwochabend gegen Regionalligist VfB Oldenburg in Rastede mit 6:0 (1:0) gewonnen - aber Justin Eilers mit einer …
Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Dortmund - Lukas Podolski hat sein emotionales Abschiedsspiel mit einem Wahnsinnstor veredelt. Die besten und schönsten Bilder des Klassikers …
Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Hochwasser in Rotenburg

Wasser ohne Ende – beidseits der Wümme in den Nödenwiesen sowie hinter dem Diakonieklinikum in der Rodau-Wiedau-Niederung: Die Flüsse sind in vielen …
Hochwasser in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Kulturinitiative wird nicht in den Heimatverein aufgenommen

Kulturinitiative wird nicht in den Heimatverein aufgenommen