Mix aus Information und Show

Besucherrekord bei der Handwerkermesse „Rowdinale“

1 von 86
2 von 86
3 von 86
4 von 86
5 von 86
6 von 86
7 von 86
8 von 86

Guter Mix aus Information und Show macht den Reiz der Veranstaltung aus. Der Vorsitzende der Handwerkerkooperation „Solides Bauen“, Wilfried Schindowski, ist als Leiter des Veranstalterteams der Rowdinale begeistert und zieht eine äußerst positive Bilanz der zwei Messetage. „Unsere zehnte Rowdinale hat alle bisherigen Besucherzahlen getoppt.“ Durch die Neugestaltung der Stände auf im Messezelt und dem Außenbereich des Pferdemarktes haben Interessierte aus Rotenburg und umzu einen besseren Einblick in die Welt rund um Haus und Garten bekommen. „Dazu haben wir ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit viel Unterhaltung für jung und alt angeboten“. Ein Höhepunkt beim Unterhaltungsprogramm war am Sonntag die Deutsche Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln direkt neben dem Messezelt in der Fußgängerzone.

Das könnte Sie auch interessieren

Abistreich in Twistringen

Der letzte G8 Jahrgang des Hildegard-von-Bingen-Gymnasium überraschte heute Morgen die Mitschüler und Lehrkräfte mit einem Abistreich. Bis Mittag …
Abistreich in Twistringen

Eichenring - fast bereit für das Hurricane Festival

Die Vorfreude steigt: Nur noch ein Tag bis zur Anreise an den Eichenring, wo zum diesjährigen Hurricane-Festival rund 65000 Besucher erwartet werden.
Eichenring - fast bereit für das Hurricane Festival

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Höchstleistungen bei tropischen Temperaturen: 20 Teams der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit der Polizei (BFE) sind am Mittwoch in verschiedenen …
Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

AWG Bassum stellt Deponie-Neubau vor

Die AWG in Bassum hat am Mittwoch den aktuellen Stand der eigenen Bauprojekte vorgestellt. Zum einen geht es um die Stilllegung der Altdeponie, zum …
AWG Bassum stellt Deponie-Neubau vor

Meistgelesene Artikel

Festival-Aufbau ist in vollem Gange

Festival-Aufbau ist in vollem Gange

Hurricane-Chef: „Wir glauben nach wie vor an das Festival“

Hurricane-Chef: „Wir glauben nach wie vor an das Festival“

Von der Penne in die Manege

Von der Penne in die Manege

200.000 Euro gegen den Lärm am Schießstand

200.000 Euro gegen den Lärm am Schießstand

Kommentare