Kürzestes Schuljahr seit Langem

Pestalozzischule: Die Besten bleiben länger

+
Die 30 Abschlussschüler der Pestalozzischule mit ihren Lehrkräften.

Rotenburg - An der Pestalozzischule in Rotenburg haben am vergangenen Freitag 30 Schüler des neunten Jahrgangs ihr Abschlusszeugnis erhalten. Bei der Feier resümierte Schulleiterin Nicola Feil: „Es war das kürzeste Schuljahr seit Langem.“ Praktika, Klassenarbeiten und Prüfungen ballten sich demnach in den wenigen zehn Monaten dieses Schuljahres. Die besten der Abschlussschüler bleiben der Schule allerdings noch ein Jahr lang erhalten. Sie besuchen in Zukunft die neue zehnte Klasse und streben dann ihren Hauptschulabschluss an, berichtet die Schule.

Die Feier wurde – wie es an der Pestalozzischule Tradition ist – von den Achtklässlern organisiert. Das Programm war mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden und abwechslungsreich, heißt es weiter. Zuvor haben die Schüler aus dem zehnten Jahrgang eine Klassenrallye veranstaltet, und die Klassenlehrer, die am wenigsten Punkte erzielten, mussten unter dem Beifall der Zuschauer einen kreativen Tanz aufführen.

Die Achtklässler machten mit den Abschlussschülern und den Lehrern ein Quiz, in dem die Schüler unter Beweis stellen konnten, wie gut sie ihre Lehrer kennen. „Es gab fast nur richtige Antworten, was nochmals verdeutlichte, wie nahe sich Lehrer und Schüler stehen“, schreibt die Schule weiter. Anschließend präsentierten die fünften Klassen ein Trommelinferno und die sechsten Klassen trugen den Rap „Die verkehrte Welt“ vor.

Zu guter Letzt haben alle Lehrer der Abschlussklassen – Kerstin Janke, Ann-Kristin Intemann und Marek Hüring – kleine Geschichten zu den Schülern auf dem Whiteboard inszeniert. Hüring, der Klassenlehrer der zukünftigen zehnten Klasse, resümierte: „Es war eine richtig schöne, fast familiäre Abschlussfeier – es wurde gelacht und über die vorgetragenen Anekdoten der Abschlussschüler geschmunzelt.“

mro

Mehr zum Thema:

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

Oldtimertreffen in Wittkopsbostel: Emma feiert 65. Geburtstag

Oldtimertreffen in Wittkopsbostel: Emma feiert 65. Geburtstag

Heimatfestival: Wie auf einem Familientreffen

Heimatfestival: Wie auf einem Familientreffen

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Kommentare