Benefizkonzert zugunsten von Familien in Syrien / Musiker des Ratsgymnasiums begeistern

500 Euro von der Schule obendrauf

+
Selim Perik (r.) und Khaled Suliman beim Konzert.

Rotenburg - Das Benefizkonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums zugunsten von Familien in Syrien, die in Armut und täglicher Angst von Bombenangriffen leben, hat in der Kreisstadt großes Interesse bei den Bürgern gefunden. Unter ihnen auch einige Syrer, die seit einiger Zeit in Rotenburg und umzu leben. In der gut gefüllten Aula der Schule herrschte am Freitagabend, nur wenige Stunden vor den schrecklichen Ereignissen in Paris, eine freundschaftliche Atmosphäre.

Das lag sicherlich auch an der Initiatorin der Veranstaltung, Susanna Ali, die in Kooperation mit der Direktorin der Schule, Iris Rehder, das Konzert organisiert hatte. Sie und ihre Familie sowie viele syrische Freunde, die zum Teil den Abend als Musiker mitbestreiteten, informierten das Publikum über die Probleme in ihrer Heimat. Dazu lief das Schulorchester des Ratsgymnasiums unter der Leitung von Astrid Mujica Alvarado zu Höchstform auf und begeisterte mit Klassik und Pop. Eine Überraschung gab es gleich zu Beginn des Konzerts. „Wir spenden 500 Euro von den Einnahmen der Vorführung unseres Musicals im Sommer“, erklärte Rehder unter lautem Beifall der Besucher. Freudentränen bei Susanna Ali. Die Bläserklasse der sechsten Klasse unter der Leitung von Kirsten Toddenroth demonstrierte, dass auch junge Musiker ihre Instrumente beherrschen können, und Peter Paulitsch zeigte dem Nachwuchs am Klavier, dass Üben sich lohnt. Besonders viel Applaus erhielten die Protagonisten aus Syrien, die dem Publikum mit ihrer Musik ihre Kultur näher brachten.

go

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare