FSJlerin Jenny Neer sorgt mit ihrem Projekt für roten Faden im neuen Programmheft

VHS bekennt sich zu Europa

Birgit Lynge erinnert mit einem kleinen Plakat im Kantor-Helmke-Haus an die Veröffentlichung des VHS-Programms. - Foto: Menker

Rotenburg - Von Guido Menker. Die Volkshochschule (VHS) Rotenburg ist wieder einmal der Zeit voraus: Mitten im Sommer denkt das Team um Michael Burgwald und seine Stellvertreterin Birgit Lynge bereits an das bevorstehende Herbst-Semester. Am Donnerstag erscheint passend dazu das neue Programmheft. Darin unterbreitet die Volkshochschule ihren Kunden 244 Angebote. Los geht es damit offiziell am 4. September – Anmeldungen dafür nimmt die VHS von sofort an entgegen.

Mit diesem Heft bekennt sich die Bildungseinrichtung am Kirchhof in Rotenburg eindeutig zu Europa. Das Thema zieht sich wie ein roter Faden durch die Angebotsseiten. „Unsere FSJlerin Jenny Neer hat sich im Rahmen ihres Projektes für das Freiwillige Soziale Jahr in der Kultur auf den spannenden Weg begeben, um Menschen zu treffen und nach ihren Erfahrungen mit Europa zu befragen“, schreibt Burgwald im Vorwort. Dabei habe sie sich bewusst EU-Bürger ausgesucht, die in Rotenburg und den umliegenden Gemeinden leben. Mit dem, was dabei herausgekommen ist, gestaltete die junge Kollegin das Heft. Unter anderem hat sie auch niedersächsische EU-Abgeordnete nach den guten Seiten der Unionsbürgerschaft befragt.

„Das FSJ bereichert unsere Arbeit sehr“, schwärmt Birgit Lynge von der Zusammenarbeit mit den jungen Menschen. „Wir freuen uns jedes Jahr darüber, wie kreativ und innovativ ihre Projekte sind.“ Ende August beendet Jenny Neer ihr FSJ – ein Nachfolger ist bereits gefunden. Birgit Lynge: „Wer Interesse daran hat, kann sich schon jetzt für das nächste Jahr bewerben.“

Das Thema Europa taucht im bevorstehenden Semester auch im Programm der VHS auf – sei es in der Kinderkunstausstellung „Kinder Europas“ oder auch im Gastspiel des Kabarettisten Thomas Freitag. Aber irgendwie findet es sich auch im klassischen Angebot wieder. Etwa im breiten gefächerten Feld der Sprachen. Darüber hinaus hält sich VHS für das nächste Semester wieder einige Neuheiten bereit: Käsezubereitung am offenen Feuer, Erdgasförderung im Landkreis Rotenburg, Schmieden eines Steakmessers ganz aus Stahl, Leder nähen oder die Kraftquelle Klang sind einige Beispiele dafür.

Das Programmheft wird heute mit der Rotenburger Kreiszeitung in viele Haushalte gehen, darüber hinaus liegt es auch an zahlreichen Stellen aus. Wer es lieber digital durchstöbern möchte, sollte die Homepage der Volkshochschule besuchen. Dort besteht außerdem die Möglichkeit, sich online für einzelne Angebote anzumelden. Der digitale Zugriff hat in den vergangenen Jahren übrigens deutlich zugenommen. Wer es dennoch klassisch mag, füllt dafür eine dem Programmheft beiliegende Karte aus und schickt diese an die VHS oder gibt sie dort persönlich ab.

Bei der VHS ist darüber hinaus ein Flyer zu haben, in dem das neue Kleinkunst-Programm aufgelistet ist – Theater, Kabarett, Musik, Lesungen und Vorträge.

www.vhs-row.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei neunter Auflage von „La Strada unterwegs“ in Rotenburg

Tausende Besucher bei neunter Auflage von „La Strada unterwegs“ in Rotenburg

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Schnitzeldiebe brechen in Restaurantlager ein

Schnitzeldiebe brechen in Restaurantlager ein

Kommentare