Familie erkennt ihr gestohlenes Auto im Gegenverkehr wieder

Mutmaßlicher Täter eines gestohlenen VW Golf geschnappt

Nartum - Ein gestohlener VW Golf hatte Anfang vergangener Woche eine Großfahndung der Polizei ausgelöst. Sonntagnachmittag erkannte die bestohlene Familie ihren Golf durch Zufall im Gegenverkehr wieder. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Die bestohlene Familie aus Zeven erkannte kurz nach 15 Uhr auf einer Fahrt in Richtung Bremen ihren gestohlenen Golf in Lilienthal im Gegenverkehr wieder. Der Fahrer wendete sein Auto und verfolgte den Golf. Währenddessen informierte die Familie den Notruf, so dass die Beamten kurzfristig eine Fahndung organisieren konnten. In Nartum endete die Verfolgung. Nachdem die Beamten den gesuchten Golf stoppen konnten, versuchte der Verdächtige zu Fuß zu fliehen. Er konnte jedoch von einem schnelleren Beamten gefasst und festgenommen werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen 35-jährigen Mann, der keinen festen Wohnsitz nachweisen kann. Deshalb prüft die Staatsanwaltschaft Stade derzeit die Beantragung eines Haftbefehls. Weitere Ermittlungen gegen den Festgenommenen zu ähnlichen Taten in Zeven dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Die Post braucht noch einen Standort

Die Post braucht noch einen Standort

Kommentare