Ausstellung über Bienen im Rathaus

Rotenburg summt und brummt

+
Bienen sind Thema einer Ausstellung im Rathaus.

Rotenburg - Von Manfred Klein. „Honigbienen und ihre wilden Verwandten“ sind Thema einer Ausstellung, die Bürgermeister Andreas Weber am Montag Abend im Foyer des Rathauses Rotenburg eröffnete.

Bienen, so Weber, seien „Botschafter eines intakten Lebensraums“. Deshalb sei es für eine Stadt wichtig, für einen lebens- und liebenswerten Lebensraum zu sorgen. Wo Bienen zuhause seien, sei die Stadt bunt und nachhaltig naturnah gestaltet. Initiiert wurde die Ausstellung vom Arbeitskreis Bienen, der die Stadt Rotenburg, die Kreisgruppe des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), die Biologische Schutzgemeinschaft sowie der Imkerverband angehören.

Ihren Ursprung nahm diese Ausstellung in Berlin mit der Gründung der Initiative „Berlin summt“, wie Manfred Radtke, Vorsitzender der BUND-Kreisgruppe, feststellte. Auf neun doppelseitigen Schautafeln wird die Vielfalt der Wildbienen und die besondere Lebensweise der staatenbildenden Honigbienen vorgestellt. Für interessierte Hobbygärtner werden in der Ausstellung Einsaaten für Wildblumen gegen kleines Geld bereitgehalten.

„Rotenburg summt und brummt“, stellten Weber und Radtke unisono fest. Zum Thema der Ausstellung wird am Dienstag, 12. Mai, Dr. Otto Boecking vom Bieneninstitut Celle einen Vortrag halten. Rechtzeitig dazu legt der BUND eine neue Broschüre auf, die sich mit „Gefährdeten Wildbienen“, so der Titel, befasst.

M

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare