Brandgeruch: Feuerwehr rückt aus

Aufregung in der Post

+
Rund eine Stunde war die Feuerwehr gestern Abend am und im Postgebäude im Einsatz.

Rotenburg - Große Aufregung am Dienstagabend am Rotenburger Postgebäude: Eine Mitarbeiterin hatte nach Betriebsschluss gegen 17.30 Uhr Brandgeruch im Postbank-Servicecenter an der Großen Straße bemerkt. Die Ursache konnte jedoch nicht entdeckt werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Die Rotenburger Feuerwehr rückte mit mehreren Einsatzwagen an und suchte im Gebäude mit einer Wärmebildkamera nach einer möglichen Ursache. Vorsorglich lagen auch Atemschutzgeräte bereit. Die Einsatzkräfte mussten diese nach Aussagen von Einsatzleiter Heiko Miesner jedoch nicht anlegen. Zudem waren zwei Krankenwagen vor Ort. Das Blaulicht-Geschehen direkt neben dem Rewe-Parkplatz am Rand der Fußgängerzone hatte einige Schaulustige angelockt.

Die Einsatzkräfte kontrollierten auch den Servicebereich der Postbank.

Die Feuerwehr kontrollierte die Entlüftung im gesamten Gebäude, konnte jedoch auch hier nichts Verdächtiges feststellen. Nach einer guten Stunde war der Einsatz wieder beendet. Erst vor einem Monat mussten nach einem Schwelbrand im Keller des Gebäudes, in dem auch die Rotenburger Polizei im Obergeschoss Räume gemietet hat, rund 70 Menschen vorsorglich in Sicherheit gebracht werden. 

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Summer Sounds“ in Bremen 

„Summer Sounds“ in Bremen 

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Meistgelesene Artikel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Lars Kühnast und Meike Loewel holen sich die Titel

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Gasalarm am Brockeler Bussardweg - Baggerfahrer reißt Leitung auf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Kommentare