35 Appetithäppchen

Ausstellung: Kreiszeitung-Redakteur Guido Menker zeigt La-Strada-Bilder im Rathaus

+
Eines der 35 Fotos in der Ausstellung zeigt Martha Harrison von der Formation „Mimbre“ 2016 auf dem Kirchhof. 

Rotenburg - Seinen künstlerischen Anspruch möchte Redakteur Guido Menker gar nicht allzu hoch hängen. „Das sind ja keine Bilder, die für eine Ausstellung gemacht wurden, sondern das Ergebnis meiner Arbeit an diesen Tagen.“ Wer jedoch schon jetzt im Eingangsbereich und hinteren Foyer des Rotenburger Rathauses unterwegs ist und einen Blick auf die dort ausgestellten Fotografien vom La-Strada-Straßenzirkus der vergangenen Jahre wirft, der mag sich dieser Tiefstapelei nicht so recht anschließen: Das, was der passionierte Fotograf dort zeigen lässt, beeindruckt ähnlich wie das alljährliche Spektakel in der Innenstadt.

Schon seit der zweiten Auflage von La Strada ist es gute Tradition, dass parallel zum Straßenzirkus im Rathaus eine Ausstellung als „Appetitanreger und Werbung“ läuft, wie es Organisator und Hauptamtsmitarbeiter Reinhard Lüdemann sagt. Jetzt, zum kleinen Jubiläum der zehnten Auflage vom 17. bis 19. August, sind es 35 Motive mit dem „besonderen Blick“ (Lüdemann) von Kreiszeitung-Redakteur Menker durch seine Nikon-Kamera, die auf den 16 Stellwänden im Format 30 mal 45 Zentimeter zu sehen sind. 

Die Aufnahmen stammen aus den beiden vergangenen Jahren, eine erste Auswahl von knapp 100 Motiven hatten die beiden Rathaus-Azubis Alina Schoof und Michelle Hoffmann als Projektarbeit reduziert und in der jetzigen Form ins rechte Licht gerückt. Menker hatte erst im April im Kantor-Helmke-Haus eine Ausstellung mit Fotografien vom Kulturpfad gezeigt. Seine neue Ausstellung wird parallel zum offiziellen La-Strada-Beginn am Freitagabend kommender Woche gegen 19.30 Uhr im Rathausfoyer eröffnet. Weil die Bilder schon jetzt zu sehen sind und auch noch bis Ende August dort hängen, bezeichnet Menker die Eröffnung als „Midissage“. Allzu lange wird sich der Fotograf dann dort aber nicht mehr aufhalten – schließlich gilt es, ab 20.15 Uhr auf dem Pferdemarkt die ersten Künstler 2018 mit der Kamera einzufangen... 

 mk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Meistgelesene Artikel

Halbzeit-Bilanz auf dem Rotenburger Weihnachtsmarkt: Es darf auch etwas mehr sein

Halbzeit-Bilanz auf dem Rotenburger Weihnachtsmarkt: Es darf auch etwas mehr sein

Großbrand bei Fahrzeug- und Maschinenhersteller Alga richtet Millionenschaden an

Großbrand bei Fahrzeug- und Maschinenhersteller Alga richtet Millionenschaden an

Textildiscounter NKD: Erweiterung am Stadtrand

Textildiscounter NKD: Erweiterung am Stadtrand

Taakener beschäftigen sich mit potenziellem Atommüll-Lager

Taakener beschäftigen sich mit potenziellem Atommüll-Lager

Kommentare