Kreuzung Moorkamp/B 440 im Fokus der Verkehrsbehörde

Ampel statt Kreisel

An der Kreuzung Moorkamp/B 440 wird es im kommenden Jahr eine Ampelquerung geben. Foto: Goldstein

Rotenburg – Der geplante Kreisel am Rotenburger Ortseingang der Bundesstraße 440 in Richtung Visselhövede ist vom Tisch. Das hat Verkehrsamtsleiter Stephan Lohmann bestätigt. Stattdessen sollen an der Abzweigung zur Knickchaussee/Moorkamp eine Linksabbiegerspur stadteinwärts und eine Fußgängerampel entstehen.

Spätestens mit dem neuen und erweiterten Baugebiet am Stockforthsweg war klar, dass etwas passieren muss. Das sah auch Bürgermeister Andreas Weber (SPD) so, der vor einem Jahr noch auf den Weg gebracht hatte, dass für den Kreisel 400 000 Euro im Investitionsprogramm der Stadt für 2019 verankert wurden. Eigentlich ist die Straße dort Angelegenheit des Bundes. Doch Rotenburg wollte tätig werden, um vor allem die Situation für die vielen Kinder in den Neubaugebieten zu entschärfen, die die Bundesstraße auf dem Weg zu den Schulen queren müssen. Mit 70 000 Euro Zuschuss hatte die Stadt gerechnet.

Nun kommt es anders. Wie Lohmann berichtet, hat es im Februar einen Erörterungstermin mit der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau vor Ort gegeben, um eine einvernehmliche Lösung zu finden. „Ergebnis war, dass es keinen Kreisel geben wird, sondern eine Linksabbiegespur mit Fußgängerlichtsignalanlage“, so der Verkehrsamtsleiter. Krankheitsbedingt habe es dann bedauerlicherweise etwas gedauert, bis von der Stadt ein Fachbüro mit der Planung des Linksabbiegers beauftragt werden konnte. Dies sei dann im Juni geschehen. Aktuell ist eine Ausbauvariante mit der Landesbehörde abgestimmt und die Entwurfsplanung wird nun erstellt, heißt es. Ziel sei es, dass die Baumaßnahmen im Spätsommer kommenden Jahres, zum Schuljahr 2020/21, fertiggestellt sind.  mk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

Meistgelesene Artikel

Nach Prankel-Rausschmiss: Rotenburger Kinderpsychiatrie ändert Konzept und Führung

Nach Prankel-Rausschmiss: Rotenburger Kinderpsychiatrie ändert Konzept und Führung

Weihnachtsmarkt in Rotenburg auch dieses Jahr extralang

Weihnachtsmarkt in Rotenburg auch dieses Jahr extralang

Todesfalle Plastikmüll: Hirsch stirbt bei Kirchwalsede

Todesfalle Plastikmüll: Hirsch stirbt bei Kirchwalsede

Es geht um die Sicherheit

Es geht um die Sicherheit

Kommentare