Leerung bis Ende der Woche

Alles voll: Kein Platz mehr für leere Flaschen

+
Viele Altglascontainer sind gerade randvoll. Aber das Altglas drumherum gilt als illegal entsorgt.

Rotenburg – Die Feiertage sind vorbei, und die meisten Reste des Feuerwerks auf den Straßen beseitigt. An manchen Stellen machen sich die Nachwirkungen des Jahreswechsels jedoch noch bemerkbar, so unter anderem auf dem rückseitig gelegenen Parkplatz des Rotenburger Famila: Dort standen randvolle Altglascontainer, oben drauf und drumherum haben Rotenburger leere Flaschen und Gläser abgestellt. Nicht nur ein unschöner Anblick, auch eine Ordnungswidrigkeit, erklärt Abfallberaterin Theresa Thal von der Abfallwirtschaft des Landkreises.

Wer sein Altglas auf diese Weise einfach abstellt, entsorgt seinen Müll illegal. Die Verursacher zu belangen, sei jedoch nahezu unmöglich. Aber: „Die Container werden gerade geleert“, verspricht Pressesprecher Lars Koch von der zuständigen Entsorgungsfirma Karl Meyer Umweltdienste mit Sitz in Wischhafen. Diese kümmert sich im Landkreis um 176 Standorte mit 383 Containern. Zusätzlich zum ohnehin gesteigerten Aufkommen durch die Feiertage hatte sich die Abholung im Stadtgebiet durch den Ausfall eines Fahrzeugs verzögert. Nach und nach sollen in den kommenden Tagen aber alle noch fehlenden Behälter geleert werden. „Wir versuchen, den Ausfall im Laufe der Woche wieder aufzuholen“, erklärt Koch.

Seit dem 27. Dezember konnten die Container nicht geleert werden, durch die Feiertage hat sich die Abholung nochmals verzögert. Seit dem 2. Januar sind die Fahrer wieder im Einsatz, aktuell in doppelter Besetzung. „Damit sie schneller sind und dennoch ihre Lenkzeiten einhalten können“, erklärt Koch. Denn derzeit können die Touren länger dauern: Die Fahrer müssen das Altglas absammeln, die vollen Container leeren, dann das überzählige Altglas in die Container werfen, um diese wieder entleeren zu können. „Natürlich ist es ärgerlich, das nicht gleich loswerden zu können. Aber für die Fahrer ist es sehr umständlich“, erklärt Thal und hofft dafür auf mehr Verständnis vonseiten der Bürger, ihr Altglas notfalls noch einmal mit nach Hause zunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Suche nach Vermisstem erfolglos: Nachbarn finden Mann tot im Garten

Suche nach Vermisstem erfolglos: Nachbarn finden Mann tot im Garten

Autoschrauber auf Abwegen: „Berufskriminelle“ auf der Jagd nach teurer Technik

Autoschrauber auf Abwegen: „Berufskriminelle“ auf der Jagd nach teurer Technik

Das Maß ist voll: Landwirte aus dem Landkreis Rotenburg protestieren in Bremen

Das Maß ist voll: Landwirte aus dem Landkreis Rotenburg protestieren in Bremen

Kommentare