Aktionstag gegen das Gasbohren am Samstag ab 10.30 Uhr auf dem Neuen Markt

Bürgerinitiativen rufen zu einer Demo auf

+
Auch das Thema Verpressung spielt bei der Demo mit anschließender Kundgebung am Samstag eine Rolle.

Rotenburg - Von Guido Menker. Die Hoffnung auf viele Teilnehmer ist groß, aber eine Einschätzung wollen die Initiatoren der Demo gegen das Gasbohren am kommenden Samstag in Rotenburg nicht abgeben.

Aber immerhin haben alle fünf Bürgerinitiativen aus dem Landkreis Rotenburg ihre Teilnahme zugesagt – und sie wünschen sich, dass sie aus ihren Orten viele weitere besorgte Menschen mitbringen. Das sagten gestern Nachmittag Jochen Richert von der Bürgerinitiative (BI) gegen Gasbohren im Landkreis Rotenburg, Sabine Holsten von der BI für Gesundheit in Hemslingen/Söhlingen, Heinz-Hermann Gerke von der Wittorfer Initiative für gesunde Umwelt sowie Andreas Rathjens vom Netzwerk sauberes Trinkwasser aus Groß Meckelsen. Das Gasbohren an sich, das Fracking als spezielle Fördermethode, die Krebszahlen aus der Samtgemeinde Bothel, das Abfackeln an den Gasförderplätzen und nun die geplanten Erdölbohrungen – Dauerbrenner im Landkreis, die viele Gegner auf den Plan rufen. „Wir wollen zeigen, dass wir mit all dem nicht einverstanden sind“, so Sabine Holsten. Um 10.30 Uhr treffen sich die Demo-Teilnehmer auf dem Neuen Markt in Rotenburg, von dort aus soll sich gegen 11 Uhr ein Demonstrationszug über in Richtung Bergstraße, Goethestraße und Am Wasser in Bewegung setzen, um von dort aus zum Neuen Markt zurückzugehen. Dort steht anschließend eine Kundgebung mit Rotenburgs Bürgermeister Andreas Weber, Sabine Holsten und Silke Döbel (BI in Hemslingen / Söhlingen) auf dem Programm. „Es geht um unsere Heimat. Wir Bürger haben von den Bohrungen nichts – das ist ein Deal zum Nulltarif“, schimpft Andreas Rathjens, der nicht zulassen möchte, dass hier in der Region am Ende eine Industriewüste übrig bleibt. An einem Info-Stand sollen die Bürger Gelegenheit haben, sich über das Thema schlau zu machen, heißt es..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrausschuss der Samtgemeinde Fintel berät Haushalt

Feuerwehrausschuss der Samtgemeinde Fintel berät Haushalt

Viele Kreisbewohner pendeln: Weite Wege zum Arbeitsplatz

Viele Kreisbewohner pendeln: Weite Wege zum Arbeitsplatz

Es grünt so grün das Weihnachtsbäumchen

Es grünt so grün das Weihnachtsbäumchen

Botheler Chronik ist fertig

Botheler Chronik ist fertig

Kommentare