Sparkasse Rotenburg-Bremervörde verteilt Zuwendungen an ehrenamtliche Institutionen

80 000 Euro an 69 Vereine

Die Vertreter der 69 geförderten Vereine nahmen die Einladung zu einem gemeinsamen Treffen mit ihrem Unterstützer, der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde dankend an. J Foto: Ujen

Rotenburg/Zeven - Zum ersten Mal hat die Sparkasse Rotenburg-Bremervörde ihr neues Konzept für Spenden und Sponsoring in die Tat umgesetzt. 79 400 Euro an Fördermitteln schüttete das Bankinstitut für das erste Halbjahr an 69 Vereine und Institutionen aus. Für diesen Anlass lud die Sparkasse die Begünstigten in ihre neue Verwaltungszentrale nach Zeven ein. Zudem stellten sich vier verschiedene Projekte an dem Nachmittag vor.

„Schön, dass Sie sich mit so viel Hingabe ehrenamtlich engagieren. Denn nur so können die Vereine existieren und Unmögliches möglich gemacht werden“, begrüßte Sparkassen-Vorstandschef Reinhard Krüger die rund 60 geladenen Gäste. Sei es für einen Frauenchor, einem Cheerleading-Projekt oder für ein Gymnasium – neben der Hingabe für ein Projekt ist auch immer Geld vonnöten. Und da zeigte sich die Sparkasse mit rund 80 000 Euro großzügig. 32 000 Euro entfielen davon an Spendenempfänger aus dem Nordkreis und jeweils 23 700 auf die mittlere Region sowie auf den Süden des Landkreises. Um die Wichtigkeit des Ehrenamts zu untermauern, habe sich Krüger ein Szenario ohne den Einsatz der vielen Bürger vorgestellt. „Da würde schon einiges zum Erliegen kommen“, sagte der Vorsitzende. Um dem entgegenzuwirken, sei die finanzielle Unterstützung seitens der Sparkasse äußerst wichtig.

Erfolg für Sottrumer Cheerleader

Bei der Veranstaltung gewährten vier unterstützte Projekte einen kleinen Einblick in ihr Schaffen. Da war zum einen Werner Oerding, Vorsitzender des Fördervereins des Gymnasiums Bremervörde, der das Projekt „Bewegte Pause“ vorstellte. Um die Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren, hatte der Verein bereits einen Gerätewagen und einige Spielgeräte angeschafft, weitere sollen folgen, mitunter auch eine neue Tischtennisplatte.

Marie-Louise Baabe vom Ebersdorfer Frauenchor „con brio“ erwähnte unter anderem den Erfolg beim plattdeutschen Gesangswettbewerb „Ludörper Leederfest“ in Winsen, wo die Damen den ersten Platz erreicht hatten. Baabe bedauerte in ihrem Wortbeitrag das zunehmend fehlende Interesse im Chorwesen. Um dem entgegenzuwirken, hatte „con brio“ sein erstes eigenes Konzert im April mit viel Zuspruch veranstaltet.

Der dritte im Bunde war Heiko Meyer von der Kivinan-Stiftung aus Zeven, die sich unter anderem für den Erhalt der St.-Viti-Kirche einsetzt. Meyer warb für ein Konzert am 9. September im Zevener Rathaussaal: Dort wird dann der Gewinner des Vietnam-Idol-Gesangswettbewerbs (das asiatische Pendant zu „Deutschland sucht den Superstar“) von 2015, Nguyen Trong Hieu, konzertieren. Meyer: „Ohne die Unterstützung der Sparkasse hätten wir die Eintrittspreise nicht so niedrig halten können.“ Ein weiteres gefördertes Projekt ist die Cheerleadinggruppe „Phoenix“ des TV Sottrum. Den Landesmeistertitel sowie den dritten Platz bei der Deutschen Meisterschaft konnten sie bereits in diesem Jahr für sich verbuchen, am 1. und 2. Juli reisen sie zur Europameisterschaft nach Zagreb. „Bei unserer Gründung vor fünf Jahren hatten wir zwölf Mitglieder, heute zählen wir 75“, erzählte Phoenix-Sprecherin Lydia Willenbrock mit Stolz. Sie betonte wie ihre Vorredner die Wichtigkeit der Spendengelder, ohne die vieles nicht möglich gewesen wäre.

Das waren nur vier Beispiele von insgesamt 69 unterstützten Projekten. In den Bereich Sport flossen 24 760 Euro, Soziales 23 615 Euro, Kultur 22 550, Bildung 7 475 Euro und Wissenschaft 1 000 Euro an Spendengeldern von der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde. Infos zum Spenden- und Sponsoringkonzept gibt es im Internet. J jo

www.spkrb.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

1500 Schützen feiern in Westervesede

1500 Schützen feiern in Westervesede

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Kommersabend des Kreisschützenfestes: „Heute wollen wir nur feiern“

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Rotenburger Werke feiern das Sommerfest an der Lindenstraße

Kreisel ist ab morgen dicht

Kreisel ist ab morgen dicht

Kommentare