Neue Landesvordnung greift

Weg von 3G: Keine Corona-Warnstufe mehr im Kreis Rotenburg

Auch in Niedersachsen können Gaststätten jetzt die 2G-Regel anwenden.
+
Auch in Niedersachsen können Gaststätten jetzt die 2G-Regel anwenden.

Rotenburg – Die Testpflicht für Ungeimpfte beim Friseur oder in Innenräumen von Gaststätten entfällt nach wenigen Tagen wieder im Landkreis Rotenburg. Der Grund: Die neue Landesverordnung, die seit dem heutigen Mittwoch gilt, hebt die seit Sonntag gültige Allgemeinverfügung des Kreises wieder auf.

Die Feststellung der Warnstufe 1 begründete sich auf der Überschreitung der Wertebereiche der Leitindikatoren „Neuinfizierte“ und „Intensivbetten“ an fünf Werktagen in Folge. Die Kombination der Leitindikatoren „Neuinfizierte“ und „Intensivbetten“ besteht nach der Änderung der neuen niedersächsischen Corona-Verordnung nicht mehr, heißt es von der Kreisverwaltung. Neuer Leitindikator sei die „Hospitalisierung“. Sie bestimmt sich nach der landesweiten Zahl der Einweisungen von Covid-19 Erkrankten je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Damit eine Warnstufe greift, muss zusätzlich einer der weiteren Indikatoren den Wertebereich erreichen – was derzeit im Landkreis Rotenburg nicht der Fall ist.

Bei sechs neuen Fällen in der Statistik lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch kreisweit bei 21,9 Corona-Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner. Zwischen Bremervörde und Visselhövede gebe es 119 Infizierte, fünf Covid-Patienten aus dem Landkreis werden in Kliniken behandelt. Für 172 Kontaktpersonen gilt Quarantäne.

Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene in Niedersachsen

Niedersachsen eröffnet mit der neuen Corona-Verordnung mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene. Dies gilt unter anderem beim Besuch von Gaststätten oder Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, wenn Betreiber sich entscheiden, nach der 2G-Regel nur diese Personengruppen zulassen. Dann muss keine Maske getragen werden, auch die Abstandsregeln entfallen. Mitarbeiter in der Gastronomie müssen keinen Impfnachweis erbringen, auch wenn in ihrem Betrieb 2G gilt. Neu ist auch, dass Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen in Niedersachsen künftig keine Schutzmaske mehr im Unterricht tragen müssen.

Infos

Fragen zur Verordnung werden bei der zentralen Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung unter 0511/1206000 von Montag bis Freitag von 9 bis 16.30 Uhr beantwortet. Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt das Land auf seiner Internetseite.

Ausgerufen werden die Warnstufen künftig vom Land, wenn die Indikatoren Hospitalisierung und Intensivbetten die kritischen Werte an fünf aufeinanderfolgenden Tagen überschreiten. Wenn hingegen die Indikatoren Hospitalisierung und Neuinfizierte die Schwellenwerte überschreiten, rufen Landkreise oder kreisfreie Städte die Warnstufen aus. Hintergrund ist, dass die Werte Hospitalisierung und Intensivbetten landesweit erhoben werden, während sich die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Neuinfizierten auf den Wert in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt bezieht.

Das Wichtigste aus dem Landkreis Rotenburg: Immer samstags um 7:30 Uhr in Ihr Mail-Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Allgemein gilt weiterhin die 3G-Regel, nach der bei einer Überschreitung einer ersten Warnstufe oder der Inzidenz von 50 etwa in der Gastronomie oder bei Veranstaltungen nur Geimpfte, Genesene oder Getestete Zutritt haben. Ab Warnstufe zwei dürfen jetzt zudem beispielsweise Gaststätten drinnen nur noch geimpfte und genesene Gäste zulassen. Ab Warnstufe drei müssen ungeimpfte Besucherinnen und Besucher auch im Freien den genaueren PCR-Test vorweisen können - ein einfacher Schnelltest reicht nicht mehr aus. Ausnahmen gibt es jeweils für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und für Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Razzia im Landkreis Rotenburg: Zoll und Polizei gehen gegen Clan-Kriminalität vor

Razzia im Landkreis Rotenburg: Zoll und Polizei gehen gegen Clan-Kriminalität vor

Razzia im Landkreis Rotenburg: Zoll und Polizei gehen gegen Clan-Kriminalität vor
Landkreis Rotenburg: Traktor verteilt massenweise Hühnermist im Dorf

Landkreis Rotenburg: Traktor verteilt massenweise Hühnermist im Dorf

Landkreis Rotenburg: Traktor verteilt massenweise Hühnermist im Dorf
Weber packt mit an

Weber packt mit an

Weber packt mit an
Lkw durchbricht Mittelschutzplanke - 33-Jähriger stirbt

Lkw durchbricht Mittelschutzplanke - 33-Jähriger stirbt

Lkw durchbricht Mittelschutzplanke - 33-Jähriger stirbt

Kommentare