21-Jähriger ist aus Brauel geflüchtet

Polizei sucht entflohenen Täter

+
Ibrahim Sabani

Brauel - Die Polizei ist auf der Suche nach einem jungen Straftäter, der aus dem Maßregelvollzug in Brauel getürmt ist. Der 21-jährige Ibrahim Sabani ist demnach seit dem 14. September auf der Flucht. Es besteht der Verdacht, dass Sabani seit seiner Flucht vor rund sechs Wochen möglicherweise für mehrere Raubüberfälle verantwortlich sein könnte.

Die Tatorte liegen nach Polizeiangaben in den Städten Achim, Bremen, Oldenburg und Wildeshausen sowie in den Landkreisen Nienburg, Oldenburg und Rotenburg. In der Stadt Oldenburg steht Ibrahim Sabani im Verdacht, drei Raubüberfälle auf Spielotheken und einen Raubüberfall auf ein Einzelhandelsgeschäft begangen zu haben. Die Polizei hat zur Aufklärung der Raubüberfälle und zur Rückführung des Mannes in den Maßregelvollzug eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise. Allerdings sollte umgehend die nächste Polizeidienststelle angerufen werden, Kontakt zum möglicherweise gewalttätigen Flüchtigen sollte vermieden werden. Federführend ist die Polizei Oldenburg. Telefon: 0441/7904421.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mittelstandsforum in Scheeßel

Mittelstandsforum in Scheeßel

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

Meistgelesene Artikel

Schlammschlacht ist passé: Hurricane-Veranstalter investiert in Kanalisation

Schlammschlacht ist passé: Hurricane-Veranstalter investiert in Kanalisation

Im Heimathaus gab’s richtig was auf die Ohren

Im Heimathaus gab’s richtig was auf die Ohren

Plakatflut zur Europawahl sorgt bei Scheeßeler Grünen für Unmut

Plakatflut zur Europawahl sorgt bei Scheeßeler Grünen für Unmut

Protest und Gesang

Protest und Gesang

Kommentare