42-Jähriger Autofahrer verletzt sich bei Kollision mit einem Baum

+
Erst gegen Baum gefahren, dann auf die Seite gekippt.

Rotenburg - Viel Glück hatte nach Angaben der Polizei am Montag ein 42-jähriger Fahrer eines VW-Golf, als er um 10.30 Uhr kurz vor Einfädelung der B71 auf die B75 Hohenesch frontal mit einem Baum zusammenstieß.

Ersthelfer konnten den Mann aus Bötersen leicht verletzt aus dem Fahrzeug holen. Der Verletzte wurde vom Notarzt am Unfallort behandelt und zu weiteren Untersuchungen in das Diako gebracht. Nach ersten Ermittlungen der aufnehmenden Beamten, haben Zeugen beobachtet, dass der Fahrer ungeklärter Ursache die Gegenfahrbahn kreuzte und mit geringer Geschwindigkeit gegen den Baum fuhr.

„Es war kein Alkohol im Spiel“, erklärte die Polizei. Es werde aber geprüft, ob der Fahrer kurzzeitig körperlich nicht in der Lage war, sein Fahrzeug zu kontrollieren. Der Fahrer selbst, der auf dem Weg von Rotenburg nach Sottrum war, kann sich an den Unfallhergang nicht erinnern. Die Polizei schätzt den Schaden am Fahrzeug auf mehrere tausend Euro. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeführt.
go

42-Jähriger bei Unfall verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Ölspur: 18-Jähriger rutscht mit seinem Audi in Straßengraben

Ölspur: 18-Jähriger rutscht mit seinem Audi in Straßengraben

HVV-Tarifkonzept: Das sagen die Hauptverwaltungsbeamten 

HVV-Tarifkonzept: Das sagen die Hauptverwaltungsbeamten 

Interesse an Briefwahl in Scheeßel wächst

Interesse an Briefwahl in Scheeßel wächst

Kommentare