Im Januar sind im Landkreis Rotenburg 4 682 Menschen arbeitslos / Duensing: „Note 3- bis 4+“

Die Quote steigt auf 5,6 Prozent

Landrat Hermann Luttmann (v.l.), Joachim Duensing und Harald Glüsing.

Rotenburg - KREIS ROTENBURG (neu) · Die Arbeitslosenquote im Landkreis ist im vergangenen Monat um 0,6 Punkte auf 5,6 Prozent gestiegen. „Die Zahlen sind nicht super, aber die Entwicklung ist normal“, kommentierte Joachim Duensing, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Verden. „Ich würde das Ganze mit der Note 3- oder 4+ bewerten.“

m Landkreis Rotenburg sind im Januar 4 682 Menschen arbeitssuchend gemeldet – nach 4 219 im Vormonat. Quote: 5,6 (5,0) Prozent. Auf Bundesebene liege die Quote bei 8,6, im Land bei 8,3 Prozent. Der Anstieg der Zahlen sei vor allem auf die schlechte Witterung zurückzuführen. „Seit Anfang Dezember haben wir Frost“, erklärte Duensing. „Auf dem Bau, im Landschaftsbau und in der Landwirtschaft kann nicht gearbeitet werden.“ Die Zahlen waren zu erwarten.

Die Arbeitslosenquote im Bereich des Arbeitslosengeldes I liegt mit 2 210 Arbeitslosen bei 2,6 Prozent, im Bereich Hartz IV liegt sie im Landkreis mit 2 472 Arbeitslosen bei 2,9 Prozent. „Bei uns ist die Quote lediglich um 0,1 Punkte gestiegen“, sagte Harald Glüsing vom Arbeitsmarktportal (ArRoW). „Die Zahlen sind insgesamt erfreulich.“

Erstmals bot ArRoW konkrete Zahlen zur Altersstruktur der Leistungsempfänger. Knapp 50 Prozent der Empfänger sind maximal 25 Jahre alt. 2 859 Kinder im Alter von null bis 14 Jahren leben im Januar in Bedarfsgemeinschaften.

Insgesamt habe das Kurzarbeitergeld die Krise stark abgemildert, betonte Duensing, von schwarzen Schafen unter den Firmen, die sich Gelder erschleichen, wisse er nichts. „Wir konnten bisher keinen Missbrauch feststellen – wenn es den gibt, dann ist der Anteil unter den 800 Anzeigen von Kurzarbeit im vergangenen Jahr verschwindend gering.“

Im Altkreis Rotenburg liegt die Arbeitslosenquote im Januar bei 6,1 Prozent – nach 5,5 im Vormonat. 1 036 Menschen empfangen in diesem Monat Arbeitslosengeld I – 222 mehr als noch im Dezember. 1 325 erhalten Hartz IV, was eine Steigerung um 28 bedeutet. Im Januar wurden lediglich 73 freie Arbeitsstellen gemeldet, im Dezember waren es noch 106.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie man die Abschlussarbeit neben dem Job meistert

Wie man die Abschlussarbeit neben dem Job meistert

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt

Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt

Meistgelesene Artikel

Rotenburger Werke: Kirchenzugehörigkeit nicht mehr zwingend erforderlich

Rotenburger Werke: Kirchenzugehörigkeit nicht mehr zwingend erforderlich

Mit Forkenstiel bewaffnet: Randalierer schlägt auf Streifenwagen ein

Mit Forkenstiel bewaffnet: Randalierer schlägt auf Streifenwagen ein

Das Leben mit Krebs: Marion Hinck hilft Patientinnen mit kosmetischen Tricks

Das Leben mit Krebs: Marion Hinck hilft Patientinnen mit kosmetischen Tricks

Junger Wolf tot im Landkreis Rotenburg aufgefunden

Junger Wolf tot im Landkreis Rotenburg aufgefunden

Kommentare