Rund 1.000 Euro Sachschaden

Lastwagen rutscht in Graben - B71 zeitweise gesperrt

+
Für die Bergung des Lastwagens wurde die B71 bei Wehldorf für rund eine Stunde gesperrt.

Wehldorf - Ein Lastwagen mit Anhänger ist am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 71 bei Wehldorf in einen Straßengraben gerutscht. Der Fahrer wurde nicht verletzt, es entstand Sachschaden, so die Polizei vor Ort.

Der 21 Jahre alte Lastwagen-Fahrer aus dem Raum Nienburg war mit seinem Gespann von Wehldorf in Richtung Autobahn auf der B71 unterwegs. Vermutlich durch Aufschaukeln des Gespanns rutschte es gegen 15 Uhr in den Straßengraben, erklärte ein Polizist vor Ort.

Dabei wurden zwei Leitpfosten beschädigt. Der Sach- und Flurschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Für die Bergung des Fahrzeugs wurde am Abend die Fahrbahn für etwa eine Stunde gesperrt.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos

Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Aus der Traum: DHB-Frauen bei Heim-WM ausgeschieden

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Jerusalem-Streit löst Unruhen aus

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Martfelder Weihnachtsmarkt in Schnee gehüllt

Meistgelesene Artikel

Kindergarten „Vintloh-Zwerge“ feiert neuen Anbau

Kindergarten „Vintloh-Zwerge“ feiert neuen Anbau

Brockeler wollen Pläne verhindern: Kampf gegen den Funkturm

Brockeler wollen Pläne verhindern: Kampf gegen den Funkturm

DRK-Sottrum: Ein Vollblut-Ehrenamtler tritt kürzer

DRK-Sottrum: Ein Vollblut-Ehrenamtler tritt kürzer

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kirchenvorstandsteam in Ahausen sucht Kandidaten für neue Amtszeit

Kommentare