Letzter Bauabschnitt: Betroffen ist der Bereich Lindenstraße / Große Straße

Ortsdurchfahrt: Kreuzung am Wochenende gesperrt

Bald ist es geschafft: Die Bauarbeiter bereiten den Untergrund für die Asphaltdecke auf der Großen Straße vor. ·
+
Bald ist es geschafft: Die Bauarbeiter bereiten den Untergrund für die Asphaltdecke auf der Großen Straße vor. ·

Visselhoevede · Die Kreuzung Lindenstraße / Große Straße wird von Freitag 14 Uhr bis Sonntag 22 Uhr voll gesperrt, teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Damit steht der letzte Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt kurz vor der Vollendung. Autofahrer müssen jedoch weiterhin mit Behinderungen rechnen.

In dem Kreuzungsbereich wird eine neue Deckschicht für die Fahrbahn aufgetragen. Der Gehweg auf der Seite der Apotheke und des Ärztehauses soll im Anschluss gepflastert werden. „Wir ziehen den Asphalt vor, weil die Arbeiten bei Frost nicht möglich wären. Deshalb wollen wir die Fahrbahn so früh wie möglich fertigstellen“, erklärt Projektleiter Sören Schumacher von der Verkehrsbehörde.

Nach der Asphaltierung der Straße folgen neben der Pflasterung des Gehweges noch die Beschilderung und das Anbringen von Ampeln und Markierungen. Um die Arbeiten abzusichern, wird der Verkehr weiterhin über eine provisorische Ampelanlage geleitet. Damit ist die Kreuzung weiterhin nur einspurig befahrbar. Bis Mitte November soll der Verkehr dann wieder wie gewohnt durch Visselhövede rollen.

Fußgänger und Radfahrer können die bereits eingerichtete separate Umleitung nutzen. Eine Querung der Bundesstraße 440 ist im abgesperrten Bereich nicht möglich. Die Bauarbeiten sollen so ausgeführt werden, dass sämtliche Geschäfte für Fußgänger erreichbar bleiben. Die „Alte Apotheke“ ist von der Schäferstraße aus und das Ärztehaus über den Parkplatz Lindenstraße auch für Autofahrer erreichbar. · ber

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen

In Ostervesede gestrandeter „Circus May” ist immer noch auf Spenden angewiesen
Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer

Autofahrerin verletzt sich bei Unfall auf Glatteis schwer
Näher dran

Näher dran

Näher dran
95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis

Kommentare