Prof. Dr. Alexander Bassen referierte beim Neujahrsempfang von Stadt und RWF

Nachhaltigkeit hilft dem Betrieb auf die Sprünge

RWF-Chef Norbert Behrens.

Rotenburg - ROTENBURG (sf) · „Der gemeinsame Neujahrsempfang von Stadt und Rotenburger Wirtschaftsforum hat sich als gesellschaftliches Ereignis etabliert“, stellte Norbert Behrens in seiner Begrüßung der mehr als 200 Gäste aus Politik und Verwaltung, Behörden und Institutionen, aus der Wirtschaft und dem gesellschaftlichen Leben gestern Abend im Heimatmuseum an der Burgstraße fest. Die Wirtschaft boome, so Behrens, „die Krise hat gefühlt nicht stattgefunden.“ Im Bemühen um Nachhaltigkeit verpflichtete das RWF den gebürtigen Rotenburger und anerkannten Wirtschaftsprofessor Dr. Alexander Bassen fürs übliche Referat. Und der gab den Unternehmern aus Rotenburg und umzu mit auf den Weg, dass Nachhaltigkeit dem Unternehmenserfolg durchaus förderlich sei.

Norbert Behrens betonte, „die Idee RWF hat Fahrt aufgenommen.“ In 2010 traten 30 neue Mitglieder ein; aktuell zähle man 175. Gemeinsam mit der Wirtschaftsgilde Bremervörde wolle man die Weichen für eine „Vertretung der Wirtschaft auf Landkreis-Ebene“ schaffen.

Bürgermeister Detlef Eichinger lobte die enge Zusammenarbeit mit dem Rotenburger Wirtschaftsforum. Gemeinsam habe man – in Kooperation mit der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde – den Rotenburger Wirtschaftspreis ins Leben gerufen. Sowohl das Unternehmen Borco-Höhns als führender Verkaufsfahrzeugehersteller, als auch der zweite Träger des Rotenburger Wirtschaftspreises, das Unternehmen Kohlmeyer-Fassadenbau, würden beweisen, „dass Rotenburg auch im bundesdeutschen Wettbewerb locker an vorderer Stelle mithalten" könne.

Die Anstrengungen der Stadt zur Förderung von Handel und Gewerbe hätten im Gewerbegebiet Hohenesch zur „Ansiedlung eines gewerblichen Airparks mit luftfahrtaffinen Betrieben“ geführt. Eichinger betonte, dass der Rat in seiner großen Mehrheit den Antrag der Grünen abgelehnt habe, die Gewerbesteuer um 40 Punkte auf 380 Prozent zu erhöhen, dass die Stadtwerke an ihrer Strompreisgarantie bis einschließlich Januar 2012 festhielten und dass sich die Verkehrssituation in der Innenstadt mit dem für nächstes Jahr zugesagten Ausbau von Burg- und Mühlenstraße mitsamt Kreisel an der Einmündung der Brauerstraße deutlich entspannen werde.

„Froh und stolz“, so der Bürgermeister, könne man in Rotenburg über den Ausbau des Diakoniekrankenhauses sein, „in den weitere gut 50 Millionen Euro zu unser aller Wohl investiert“ worden seien. Gefreut habe ihn die Nachricht in der Rotenburger Kreiszeitung, so Eichiner, dass Borco-Höhns 1,5 Millionen Euro in die Aufwertung des Standortes Rotenburg stecken wolle. Ihm liege sehr daran, wandte sich Eichinger an die anwesenden Unternehmer, „dass die Stadt ein noch besserer Kooperationspartner für unsere Unternehmen sein kann.“

Prof. Dr. Alexander Bassen forderte seine Zuhörer, definierte Nachhaltigkeit, die mehr sei als Langlebigkeit. Nachhaltig handele, wer es nachfolgenden Generationen ermögliche, sich auszuleben. Der „ehrbare Kaufmann“ stehe als Person für Nachhaltigkeit. Eine humanistische Grundausbildung und wirtschaftliches Fachwissen zeichne ihn ebenso aus, wie ein gefestigter Charakter, dem man Vertrauen schenken könne. Kleine und mittlere Unternehmer könnten in aller Regel mit dem Pfund wuchern. Schwieriger werde es für den Mittelstand, Nachhaltigkeit in Produkten und Dienstleistungen durchzusetzen. Bassen mahnte dazu, in den Anstrengungen nicht nachzulassen, zumal öffentliche Hände wie Großunternehmen mehr und mehr Nachhaltigkeitskriterien an die Auftragsvergabe koppelten. Bassen machte Mut: Es gebe keine einzige Untersuchung, die belege, dass Nachhaltigkeit zu Lasten des Unternehmenserfolges gehe.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Clankriminalität: Polizisten durchsuchen Gaststätte in Rotenburg

Clankriminalität: Polizisten durchsuchen Gaststätte in Rotenburg

Clankriminalität: Polizisten durchsuchen Gaststätte in Rotenburg
„Corona fordert alle heraus“

„Corona fordert alle heraus“

„Corona fordert alle heraus“
Neuer Look für die Visselhöveder Innenstadt

Neuer Look für die Visselhöveder Innenstadt

Neuer Look für die Visselhöveder Innenstadt
Stadtstreek-Plan: Zugang zum Wasser

Stadtstreek-Plan: Zugang zum Wasser

Stadtstreek-Plan: Zugang zum Wasser

Kommentare