Rosa Scheermann kümmert sich eifrig um den Obst- und Gemüseanbau

„In meinem Garten gibt es immer etwas zu tun“

Fleißig gräbt Rosa Scheermann ihre Gemüsebeete um, um sie später zu bepflanzen. ·
+
Fleißig gräbt Rosa Scheermann ihre Gemüsebeete um, um sie später zu bepflanzen. ·

Rotenburg - Noch ist es ziemlich ruhig in der Kleingartensiedlung „Heimat“ in der Nähe des Weichelsees. Ein paar Hobbygärtner arbeiten jedoch schon auf ihrem Gelände und genießen dabei die ersten Sonnenstrahlen. Rosa Scheermann ist eine von ihnen. Mit Rechen und Harke bereitet die 66-Jährige aus Rotenburg ihre Beete vor, um dort später Obst- und Gemüsepflanzen einsetzen zu können.

Vor sieben Jahren kaufte Rosa Scheermann ihr Grundstück in der Kleingartensiedlung „Heimat“. „Es hat damals furchtbar ausgesehen. Wir mussten viel schuften, bis es so ordentlich wurde wie heute“, erzählt die 66-Jährige. Stolz zeigt sie dabei ihre nun ordentlichen Obst- und Gemüsebeete. Dort baut sie Erdbeeren, Rote Beete, Knoblauch, Zwiebeln, Kartoffeln und Dill an. Sobald es in den Nächten über neun Grad warm bleibt, möchte die Rotenburgerin mit dem grünen Daumen außerdem Kohlrabi anpflanzen. „Aber da muss ich noch ein bisschen Geduld haben, vielleicht ist es Anfang April soweit“, freut sie sich.

Gemeinsam mit ihrer Familie feiert die 66-Jährige in ihrem grünen Paradies Muttertag und auch ihren Geburtstag. Denn so einen Obst- und Gemüsegarten findet auch die Verwandtschaft toll: „Wenn die Erdbeeren reif sind, kommen meine Kinder sehr, sehr gern zum Naschen in meinem Garten vorbei“, so Scheermann. „Nur, vorher bei der Arbeit helfen, das wollen sie nicht“, schmunzelt sie verständnisvoll.

Die Arbeit in ihrem Garten an der frischen Luft macht der 66-Jährigen großen Spaß. Langeweile kommt da nicht auf, „hier in meinem Garten gibt es immer etwas zu tun“, freut sie sich. · dk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht

Was Rotenburg aus guten Vorsätzen macht
Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme

Freie Bahn für die Wümme
Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein

Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein

Sottrumer Ehepaar auf dem Weg zum Jagdschein
Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?

Was traut man uns noch zu?

Kommentare